Alex Pflegestelle
  Aktuell Dez 2012
 
                                                                      Neu!!!

  
                        
 
                               (Für mehr Infos aufs Bild klicken!) 
              Hundebetreuung/ Training und Beratung




    









Aktuell


31.12.12


-
Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.

-Leider erhielt ich schon wieder ein Hilferuf!
Wenn sich niemand für diesen Hund findet, soll er eingeschläfert werden.




Romeo ist ca. 3 Jahre alt, ca. 40cm, nicht kastriert, er spielt gerne und mag es gekuschelt zu werden. Er kommt gut mit anderen Hunden zurecht, Katzen verbellt er. Romeo sucht Terrier erfahrende Menschen, die ihm klar machen, dass er sich um nichts kümmern muss. Romeo kontrolliert sehr gerne und beißt leider in bestimmten Situationen. Romeo wurde leider aus Angst, dass er weglaufen könnte, noch nie von der Leine gelassen ......ein Hundetrainer wurde leider auch nie zurate gezogen.

Gibt es einen Menschen, der Romeo eine Chance gibt??? Ich stelle mich gerne kostenlos als Hundetrainer zur Verfügung. In einem anderen Umfeld und mit dem nötigen Training.......ich wünsche mir sehr, dass er eine Chance bekommt zu zeigen, dass er auch anders sein kann.















19.12.12

-Traurige Nachricht von Dusty. Der Pudeljunge der im Sep 2010 im Müllauto gefunden wurde und dann in die Tötung kam, dort gerettet, aber dann im Sirius landete, verliert leider sein Zuhause. Zwei schöne Jahre verbrachte er in Kiel. Nun ist sein Frauchen aber so schwer erkrankt, das er schnellst möglich ausziehen muss und nun eine Pflegstelle sucht! Dusty ist jetzt 6 Jahre alt. Er soll ein warer "Goldschatz" sein.

Das Foto ist zwei Jahre alt!
Wer kann helfen???




-

Leider noch keine wirklichen Neuigkeiten. Wir warten noch auf die Blutergebnisse....So wie die Untersuchung abgeschlossen ist, werde ich euch das Ergebniss natürlich sofort mitteilen.

Heute ist wieder Reisetag! 7 Zypernhunde dürfen in die Freiheit fliegen.


Mutley3              Toby8                Jumbo

Mailow              Santa            Santos              Mirja

Um 18. 15 Uhr werden sie in HH erwartet.



18.12.12

-Wie das Leben so spielt.
Heute bei den Regen, hatten meine Hunde keine wirkliche Lust spazieren zu gehen, doch mich zog es auf unsere große Runde. Auf halber Strecke, sah ich etwas komisches schwarzes auf den Feldweg stehen. Ich rief sofort alle Hunde zurück und stellte sicher, dass es keiner jagen würde. Neugierig schaute ich an der Stelle ins Gebüsch. Oh......ein kleiner süßer Hund saß da zitternt in der Ecke. Vor lauter Angst zeigte sie ihre Zähne.
Zum Glück konnte ich sie überreden, sich von mir anfassen zu lassen und so machte ich sie schnell an die Leine. Leider wollte sie erst nicht mit gehen und so musste ich sie ein Stück tragen....
Gott sei Dank hatte sie neben ihrer Steuermarke auch eine Tassomarke. Tasso konnte mir gleich sagen das es Emma ist die ich da gefunden habe. Sie rief gleich bei der Familie an, die sich dann bei mir meldete.
Das unglaubiche........keine hatte gemerkt, dass der Hund überhaupt weg war. Alle dachten, das der Hund in der Nacht wie immer bei den Kinder schlafen würde und da sie morgends wenn die Kinder aus den Haus gehen immer noch schlafen fiel es keinen auf. Es stellte sich raus, das das Emma die ganze Nacht in der Nähe vom Pferdestall weit weg von zu Hause wohl verbracht hat, weil man scheinbar am Abend zuvor nur einen Hund statt zwei im Auto hatte......

Ich bin wirklich froh, dass ich Emma gefunden habe, denn nachdem ich sie an der Leine hatte, fuhr kurze Zeit später ein schnelles Auto an uns vorbei. Nicht auszudenken was hätte passieren können.....


-Liebe Grüße von Mia (Ex Misia)!

 

 

Liebe Frau Voigt,

 

vielleicht erinnern Sie sich noch an mich – bestimmt aber an Mia J

 

Sie ist unser Sonnenschein, sehr aufgeweckt und verspielt.. im Sommer waren wir 3x mit ihr in Dänemark und 1x in Österreich. Die weiten Strände in DK fand sie total toll… und nächste Woche geht es wieder nach Österreich.. wir waren ja sehr neugierig, wie sie Schnee findet… sie liebt ihn J sie tobt im Schnee.

 

Sie hört sehr gut auf ihren Namen und läuft auch klasse ohne Leine.

 

Sie ist für uns der liebenswerteste Hund den es gibt J sie kuschelt wahnsinnig gern – sie kommt richtig an und will auf den Arm – dann schmiegt sie sich an und geniesst J

 

Wir waren auch beim Tierarzt und haben sie durchchecken lassen – sie ist kerngesund – alle Werte sind i.O.  

Mit anderen Hunden ist es nach wie vor problematisch – sie geht sofort immer auf Attacke und bellt jeden an – egal ob gross oder klein.. wir sind jetzt regelmässig auf dem Hundeplatz, um sie daran zu gewöhnen.. auch lässt sie sich nicht von anderen anfassen – nur von mir und meinem Mann.. und Kinder mag sie überhaupt nicht..  

 

Letztes WE haben wir unseren Weihnachtsbaum aufgebaut, unten hängen nur „robuste“ Kugeln.. Mia findet das schon sehr spannend J  

 

Sie ist unser Püppi und wir verwöhnen sie schon sehr.. wir sind so dankbar sie gefunden zu haben..  

Ich wünsche Ihnen schöne Weihnachtsfeiertage und ein gutes neues Jahr.

 

 

Liebe Grüsse






















17.12.12

-Heute waren Sudhu und Chandi beim Artz. Das Geschwür unter Sudhu´s Bauch war auf einmal weg??? -Es stellte sich raus, dass es kein Krebsgeschwür,  sondern ein doppelseitiger Nabelbruch ist.
Sicherheitshalber bleiben jetzt beide 2 Tage in der Klink um so richtig durchgecheckt zu werden. Wir müssen also weiterhin die Daumen für die beiden drücken.

-Liebe Grüßen von Starky
Aus Starky wird Barney
Hallo!
Für alle die es noch nicht wissen, ich bin Starky, höre aber jetzt auf den
Namen Barney. Ich bin ein männlicher Zypernpudel, ein Jahr alt, hübsch und außerdem ein unheimlich charmanter und cooler Typ.

Meine Kindheit habe ich auf Zypern verbracht und kam nun, am 10.10.2012, mit einem großen weißen Vogel nach Deutschland gereist.
Dort wurde ich von meiner Pflegemutter und zwei weiteren Personen
begrüßt, die sich später als meine neue Familie und Nachbarn meiner
Pflegestelle herausstellen sollten.

Bei meiner Pflegefamilie hatte ich es richtig gut und ich habe gerne mit deren Hund Jula (ehemals Sula 2 auch aus Zypern) gespielt. Ich habe auch viel Zeit mit deren Nachbarn verbracht, die oft mit mir spazieren gingen.

Am 19.10.2012 zog ich dann zu ihnen zwei Häuser weiter. Zuerst war ich
noch skeptisch. Schon wieder eine neue Familie, wieder eine neue
Umgebung, wieder andere Gerüche. Ich konnte einfach nicht glauben, dass dieses wirklich mein endgültiges Zuhause ist. Doch ich gewöhnte mich schnell ein und halte jetzt alle gewaltig auf Trapp.

In die Hundeschule gehe ich auch schon. Dort gefällt es mir sehr gut und ich kann dort noch mehr lernen. Meine Hundetrainerin Annie findet mich total klasse !!!

Ich verstehe mich mit fremden Hunden super gut. Am liebsten spiele ich mit meinen Leuten mit der Frisbee oder wir zerren mit dem Spielzopf um die Wette. Das Tolle ist, wenn ich die Frisbee mal hergebe, was mir ziemlich schwer fällt um ehrlich zu sein, dann bekomme ich immer tolle Belohnungen! Mmhhh, Lecker!

Gerne jage ich auch im Garten meinem Gummihuhn hinterher.
Supertoll ist es auch mit meiner Freundin Jula herumzutoben und
ausgedehnte Spaziergänge zu unternehmen.

Angst habe ich eigentlich keine, nur Katzen sind mir ziemlich suspekt. An
Pferde habe ich mich schon gewöhnt, denn die mochte ich am Anfang auch gar nicht!

In Städten und Kaufhäusern benehme ich mich vortrefflich und mache alles problemlos mit und alle paar Meter höre ich: "Ist der süß!" oder "Der sieht aus wie ein Stofftier!" Ich frage mich nur, warum mir das jeder sagen muss, ich weiß doch auch so, dass ich wahnsinnig gut aussehe!
















15.12.12

Update:
Kerze
Kerze Kerze Kerze KerzeKerzeKerzeKerze

Aktuelle Spendenzusage:
90 Euro



14.12.12


-Ein Anfang ist gemacht!

Gestern gab es wieder hier auf der HP einen Besucherrekord. 132 Menschen haben sich gestern die Geschichte von Sudhu und Chandi angeschaut.

Es gibt bis jetzt 4 Spender die einen kleinen Betrag jeden Monat spenden, das reicht zwar leider noch nicht, aber es ist ein Anfang. Es wäre natürlich toll gewesen, wenn jeder der 132 Menschen gestern auch  nur 1 Euro bereit gewesen wäre zu spenden, dann hätte wir eine tolle Summe zusammen bekommen. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Wir freuen uns wirklich über jeden Euro!!!

Sudhu ist ja leider nun mal schwer Krank, sie benötigt regelmäßig ihre Herztabletten und muss natürlich auch wegen ihres Krebsleiden des öfteren ärztlich untersucht werden. Und auch Chandi kann es passieren, das sie ärtzliche Hilfe benötigt......

Dank der tollen Menschen die gestern ohne zu zögern, sich bereit erklärt haben, regelmäßig das Projekt Sudhu und Chandi zu unterstützen, werden Sudhu und Chandi auf ihr Reise ins Glück vorbereit. Mo geht es zum Tierarzt und da müsst ihr einfach alle ganz, ganz fest die Daumen drücken! Ich hoffe, dass Sudhu´s Herz nicht zu schwach ist für den Flug.

Ich freue mich riesig zu hören, das im Julia Shelter ein Freudentaumel ausgebrochen ist. Alle freuen sich riesig und es wurde gleich mit den Boxentraining begonnen.

Wenn der Artz am Mo sein Ok gibt, dann wird es noch auf der HP von Zypernhunde einen Bericht mit Spendenaufruf geben, ich hoffe sehr, das die, die jetzt noch gezögert haben, dann dabei sind. Und wie gesagt, selbst ein einziger Euro, wird helfen und den sollten wir doch wirklich alle übrig haben, oder?


13.12.12

Update:

Kerze KerzeKerze Kerze

Wer hilft mit, damit für diese süßen Pudelmäuse ein Weihnachtsmärchen wahr wird?


 
Chandi                                        Sudhu

Und wieder eine der ganz besonders traurigen Geschichten.
Heute erfuhr ich durch Zufall von zwei ganz armen Seelchen, die seit 4 Jahren im Tierheim sitzen, weil man immer hoffte, dass ihre Besitzerin sie wieder abholt. Sie sollten damals eigentlich nur vorübergehend im Tierheim aufgenommen werden, daraus wurden nun aber 4 lange, traurige Jahre. Die Besitzerin besuchte ihre Hunde ab und zu, gab ihnen ein paar Streicheleinheiten und badete sie, aber sie verließ den Zwinger immer wieder allein, ohne sie mit nach Hause zu nehmen. 

Nun aber ist die Besitzerin seit längerem wie vom Erdboden verschwunden. Jetzt sind die Hunde schon fast zu alt, um in die Vermittlung zu gehen. Sie werden deshalb jetzt zu Patenhunden gemacht.

Für sie bedeutet es, dass sie niemals wieder ein Zuhause bekommen, sie werden im Tierheim bleiben müssen bis sie sterben. Als ich heute deren Bilder sah und diesen leeren, total traurigen Blick spürte, konnte ich einfach die Finger nicht still halten und schrieb meine Kollegin auf Zypern an, denn ich wollte den beiden unbedingt helfen. Wie Ihr wisst, habe ich selber solch tolle Mäuse zuhause und da schmerzt sowas ganz besonders. Mein Plan, beide zusammen in Pflege zu nehmen, wurde sogar von meinen Mann befürwortet.

Leider kam nach der ersten Euphorie der Dämpfer! Sudhu hat einen Herzfehler und ein großes Krebsgeschwür am Bauch. Also unvermittelbar!!! Damit hat auch Chandi keine Chance mehr, denn man will  Sudhu nicht allein im Tierheim zurück lassen.
Wer mich kennt, weiß, dass ich nicht so schnell aufgebe. Es muss doch eine Möglichkeit geben…..

Nachdem ich mit meiner Kollegin auf Zypern telefoniert habe, gibt es evtl. für die beiden eine letzte Chance. Allerdings brauche ich Euch dazu.

Es geht mal wieder um das liebe Geld. Ich würde die beiden als Patenhunde in Pflege nehmen. So müsste Sudhu nicht im Tierheim sterben. Sie würde noch einen paar schöne Monate, vielleicht ja sogar Jahre bekommen. Für Chandi werden wir sicher noch ein schönes Zuhause finden. Denn ein Pudel ist mit 10 Jahren noch nicht wirklich alt.

Es darf einfach nicht sein, dass Sudhu weiterhin mit ihrem Krebsgeschwür auf den kalten harten Boden liegen muss. Solche ein menschenbezogener Hund darf einfach nicht einsam im Zwinger sterben. Sie sollten beiden nochmal das Gefühl von Liebe und Geborgenheit bekommen. Das ist, was ich mir von ganzem Herzen wünsche.

Leider hat Zypernhunde e.V. für solche Geschichten kein Geld. Ein Patenhund in Deutschland kostet einfach mehr als auf Zypern, denn die Deutschen Tierärzte verlangen einfach ein höheres Honorar. Kein Mensch weiß, wie lange Sudhu hier leben wird und welche Tierarztkosten auf uns zukommen.

Es darf doch einfach nicht sein, dass jetzt alles am Geld scheitert….
Falls es jetzt aber Menschen gibt, die für deren artgerechtes Leben ein paar Euros Spenden, vielleicht mit 5 Euro monatlich, bekommen die beiden wieder ein Leben. Sie dürften noch mal glücklich sein und würden nicht nur in ihren Zwingern auf den Tot warten.
Mailt mir bitte unter alexpfotentreff@yahoo.de oder schreibt mir ins Gästebuch, ob ich auf Euch zählen kann. Schreibt mir kurz, mit welcher Summe wir rechnen könnten. (Bitte noch nicht überweisen!) Es würde dann mit dem Vermerk Sudhu/Chandi auf das Spendenkonto von Zypernhunde e.V. gehen.

Lasst uns die beiden bitte retten. Allein schaffe ich es leider nicht aber zusammen können wir diesmal wirklich was bewirken. Es sollen zwei so tolle Hunde sein, bitte überlasst sie nicht ihrem Schicksal.

Damit Ihr an der Geschichte live teilhaben könnt, werde ich hier darüber berichten und ich werde für jeden Spender egal in welcher Höhe, hier auf der HP eine Kerze brennen lassen. Hoffen wir auf eine hell erleuchtete HP.

 
Einen Haken gibt es noch, die Hunde werden erst noch tierärztlich untersucht, falls der Flug für Sudhu zu riskant ist, wird aus der Rettungsaktion nichts!



Sudhu, 12 Jahre, seit 4 Jahren im Tierheim







Und hier kommt die Tochter Chandie

Bitte helft uns!

Sie sehen aus wie Black and Tan Zwergpudel aus!

Chandi ist 10 Jahre


Das Geld würde nur für die anfallenden Tierarztkosten der beiden ausgegeben werden. Jeder Euro zählt! Bitte schaut nicht weg, helft bitte mit, damit diese Weihnachtmärchen war wird.


12.12.12


-Ein tolles Datum und endlich die erlösende Nachricht:
FIPS IST GERADE IN DER SÜDERSTR ABGEGEBEN WORDEN. MANFRED IST AUF DEM WEG DAHIN.

ER IST HEUTE MORGEN IN EINE TISCHLERREI  GELAUFEN.
 
 
ICH KÖNNTE SCHREIEN VOR GLÜCK

-Oh ich freue mich so, das Fips heute Morgen von einer netten Frau in die Süderstraße gebracht wurde und nun wieder Zuhause ist. Bei den Minustemperaturen ein kleines Wunder!

Heute erfuhr ich durch Zufall von zwei älteren Pudeln 10 und 12 Jahre die auch auf ein Wunder warten.

Mit eurer Hilfe könnte dieses Wunder war werden……..

Dazu später mehr!



11.12.12

-Noch immer keine Spur von Fips! Haltet bitte alle weiterhin Ausschau, auch auf Menschen mit Hund.......vielleicht hat einer ihn ja aufgenommen und will ihn behalten. Wer kann, verteilt bitte weiter die Flugblätter.....ich schicke sie euch gerne auch per mail zu.


09.12.12

-Leider gibt es noch keine Spur von Fips!
Wer kann druck bitte dieses Suchplakat aus und verteilt es in der Stadt Hamburg. Er kann ja über all sein.....um so mehr Leute es lesen um so größer die Chance ihn zu finden.


Hund entlaufen!!!

Fips ist am 8.12.2012 in Billstedt entlaufen!!!!

Wer ihn gesehen oder gefunden hat,
bitte dringend melden.

Seine Familie ist in großer Sorge.

Tel.: 0152-34007514 oder

040-6414790

 





08.12-12

-Wer hat Fips gesehen???

Noch immer ist der sehr zutrauliche Fips (Pudelmix) verschwunden!!! Er wurde gestern vom Auto angefahren und ist in Panik davon gelaufen......Bitte haltet alle ausschau nach den kleinen und meldet euch unter 040/729 679 30



08.12.12

-Hund entlaufen!!!
Fips ist weggelaufen. Es ist in Billstedt passiert und er ist schon in Hamm gesehen worden. Bitte wenn einer von euch da in der Nähe wohnt und ihn sieht bitte meldet euch bei mir unter 040 72967930


-







06.12.12


weihnachten Smiley / Nikolausschuh Smilie
  
Der Nikolaus war da und hat jede Menge Schnee mitgebracht.

Wer nicht
muss, hat nun viel Spass.
        
  unsere zwei und vierbeinigen Mäuse findes es klasse.


-Übrigends ist Sid Montag in sein neues Zuhause gezogen. Alles läuft prima.

-Seine Schwester Honey wird kurz vor Weihnachten umziehen können.

-Liebe Grüße von Suki! Sie macht ihrer Familie sehr viel Freude. Vielen herzlichen Dank für die tolle Karte! Wir haben uns sehr gefreut!!!

-Vielen Dank auch für die schöne Weihnachtskarte von Filax (ex Dylan)

      










































Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Nachricht:

 
  Heute waren 66 Besucher (416 Hits) hier!