Alex Pflegestelle
  Aktuell Feb 2015
 
Aktuell Feb 2015 


28.02.2015

-
Happy Birthday Gina zum 12 Geburtstag! 


als Geburtstagsgast ist u.a. Dillis jetzt Lise da!

Sie macht für die nächsten 3 Wochen hier Urlaub. Als Lise am Mittwoch Abend zu uns kam hat sich uns sofort wiedererkannt und sich sehr gefreut. :-)) Genau wie Lotte hat auch sie sich sofort ins Rudel eingefügt und tut so als würde sie hier schon ewig wohnen.


MarieProfilMarie hat sich bei ihrer Familie in Schwabenheim, bereits gut eingelebt. Sie macht ihrer Familie sehr viel Freude. Happy End Foto kommen dem nächst.





27.03.2015

Gina, die jetzt Bonny heißt, hat heute die ehemaligen Zypernhunde Bobo, Poppy & Kiwi besucht. 

Bärbel schreibt:
Der Maus geht es super, sie ist ein kleiner Wirbelwind und immer zwischen den Beinen. Auch hat sie sich erstmal über Poppys Futter hergemacht und alles in ein paar Sekunden verdrückt. Bonny ist ein Nimmersatt und bekommt vier Mahlzeiten am Tag. Frauchen ist sehr glücklich mit Bonny, nur der Tierarzt hat sich etwas erschrocken als Frauchen mit ihr rein kam und hat gesagt : Was ist das denn Er kennt ja nur immer die großen Hunde von der Familie, der letzte war ein 90 Kg Bernhardiner. :-)))







-
Die Vorkontrolle für Lotta lief prima! Morgen werden sie Lotta wieder besuchen kommen.



23.02.2015

-
Happy End für Mini
 
MiniProfilneu2
 
Jetzt wohnt Mini schon seit zwei Monaten bei uns. Es wird also Zeit mal zu berichten:
 
Kurz vor Weihnachten haben wir Mini aus ihrer Pflegefamilie abgeholt, wo sie sich einen knappen Monat lang in Deutschland einleben durfte.
 
Mini hatte nur kurz Zeit sich alleine an uns als neue Familie inklusive Oscar, unserem knapp zweijährigen Sohn, und Gigi, unserem Kater, zu gewöhnen und musste dann schon das Weihnachtsfest im Kreis der Großfamilie mit noch einem Kater und einer Goldenretrieverhündin feiern, was sie mit Bravour meisterte. Auch Sylvester fand sie eher spannend als gruselig: sie saß um 24.00 Uhr am Fenster, um das Feuerwerk zu bestaunen.
 
Seit dem ist ein bisschen Normalität eingetreten. Normalität, das heißt: Mini bringt Oscar mit zur Tagesmutter, geht zwei vormittags die Woche selbst zur Tagesmama, wo sie mit der besagten Goldenretrieverhündin die Gegend unsicher macht. Ansonsten ist es ihre Leidenschaft mit uns über die Wiesen und Felder zu toben, was sie auch schon ohne Leine darf, weil sie so prima hört. Mit Oscar wird im Haus verstecken gespielt und manchmal ist beiden noch nicht so ganz klar, wem nun welches Spielzeug gehört.
 
Auch an die Pferde, zu denen wir mehrmals die Woche fahren, hat sie sich sehr schnell gewöhnt. Wurden sie am ersten Tag noch todesmutig angebellt, um diese haarigen Riesen in Schacht zu halten, so genießt sie es heute zwischen ihnen rumzuwuseln und bei Gelegenheit vielleicht mal ein Pferdeleckerlie abzustauben. Abends springt sie mit einem Schwung und einer Begeisterung zu uns auf`s Sofa und fordert ausgiebige Streicheleinheiten ein.
 
Ach ja, ich hab` vergessen zu erwähnen, dass Mini nur drei Beine hat - egal! Mini weiß es nicht.








22.02.2015

-
Update Lotte:
Es gibt tolle Nachrichten für Lotte! Sie hat ihr Zuhause gefunden und Ihre neue Familie für sehr gut befunden! Sie ist nun reserviert!JubelSmilie

Sie ist sofort fröhlich schwanzwedelnd auf das kleinste der Kinder hin und hat es ganz vorsichtig und liebevoll begrüßt. Danach hat sie sich gleich an die Mutter gekuschelt, die dann gar nicht mehr aufhören sollte, bis sie dann beschlossen hatte, mit den Kindern durch den Garten zu toben.
 
Ich war beeindruckt und die Familie wurde durch die fröhliche unbeschwerte Art von Lotte total verzaubert. Es dauerte nicht lange bis auch der Mann sagte, dass sie Lotte ein Zuhause schenken möchten.

Jetzt hoffe ich nur noch, dass Lotte mit ihrer Hundeerfahrenen Katze kein Problem haben wird.

Bei der Dreibeinigen Mini und der Katze hat alles von Anfang an super geklappt. Ihr Happy End könnt ihr morgen hier lesen.



21.02.2015

LotteProneuUpdate Lotte:

Eine sehr, sehr nette Interessentin hat sich bei mir gemeldet und wird morgen Mittag mit ihrer Familie vorbei kommen.

Da sie erst Anf. April Urlaub hat, müsste Lotte den März über noch hier bleiben. Aber dann würde ein sehr passendes Zuhause in HH/Harburg auf sie warten. Lotte würde mit zur Arbeit in eine Wohngruppe gehen, wo noch die Hunde ihrer Mutter auf sie warten würden, Zuhause hätte sie zwei kleine Kinder und ein Garten gleich beim Wald. Die Frau ist Hunde erfahren und es scheint als hätten beide sich gesucht und gefunden. :-)) Von der möglichen Schilddrüsen Erkrankung ist sie natürlich informiert! Aber es mindert Gott sei Dank nicht die Vorfreude, Lotte kennen zu lernen. -So soll es sein!!!





-
Erinnert ihr euch noch an den kleinen Andy den ich im Sommer 2014 in Pflege hatte?
Er heißt nun Zeus! Und ist ein wunder hübscher Kerl geworden!







Seine Familie schreibt:
Moin Moin. Nach einem halben Jahr "versuche" ich Ihnen Fotos von Zeus online zukommen zu lassen :-) . Zeus wächst langsam zu einem wunderschönen ausgewachsenen Rüden heran, der unglaublich viel "Power" hat, er ist nicht müde zu bekommen. Er ist ein absoluter Familienhund der auch in unserem Familien u. Freundeskreis seinen Platz hat. Wenn wir Besuch bekommen wird erst Zeus begrüßt u. mit Leckereien versorgt, bevor wir begrüßt werden :-) . Er ist ein sehr lieber Hund der mit allen Menschen u. gerade mit Kindern zurecht kommt. Außerdem ist er immer aufmerksam u. würde sich wohl auch als Wachhund eignen, da er schon anschlägt wenn sich nur jemand unserem Grundstück nähert.
So, das soll erstmal reichen. Wir werden jetzt versuchen die Fotos hinzuzufügen :-).
------------------------------------------------------------
 


Dandy 01
Und hier noch mal die Fotos von seinen Bruder Dandy der jetzt Mogli heißt, der ja im Nachbarort auch innerhalb der Familie ein Zuhause gefunden hat.




Ebenfalls ein wunderhübscher Kerl! Ich glaubt gar nicht wie froh ich bin, dass die beiden es aus dem TH geschafft haben und jetzt ein schönes Leben führen. Wollen wir hoffen, dass ihre Schwester Candy, die ja auf Zypern vermittelt wurde auch ein schönes Leben führt.


Seine Familie schrieb im Nov 2014
Hallo,
hier ein kurzer Überblick zu Dandy. Sein neuer Name ist Mogli, er ist seit beginn sehr neugierig und lebensfroh! Wir sind mit ihm in der Hundeschule was ihm auch sehr gut tut da er so seine Power unter seinesgleichen unter Beweis stellen kann. Wir haben keinen Tag bereut uns für Mogli entschieden zu haben auch wenn er ab und an etwas frech ist. Er hat regelmäßig Kontakt zu seinem Bruder Andy alias Zeus die sich im Temperament sehr ähneln.
Vielen dank dass ihr den Tieren ermöglicht ein gutes Leben führen zu können! 



20.02.2015



-Wer sucht noch einen süßen Kinderlieben Familienhund?

Lotte möchte unbedingt bei einer Familie mit Kindern und Hunden leben.

Lotte ist eine ganz sensible süße Maus, die genaue Vorstellungen von ihren neuen Zuhause hat.

Lotte ist 2 Jahre alt, kastriert und geimpft. Es ist noch nicht 100 % abgeklärt ob Lotte evtl. eine leichte Schilddrüsen Erkrankung hat. Sie zeigt keinerlei Symptome und verhält sich völlig topfit. Diese evtl. Erkrankung kann leider erst in 2 Wochen abgeklärt werden. Da vorher die Testergebnisse verfälscht wären. Diese evtl. Erkrankung sollte aber weiß Gott kein Grund sein, dass diese entzückende kleine Maus kein Zuhause findet.  








-------------------------------------------

-Joda ist gut in Berlin angekommen und kuschelt bereits mit Frauchen auf den Sofa.




19.02.2015

-
13 Zypernhunde dürfen heute in eine bessere Zukunft blicken. Sie werden heute um 12 Uhr am HH-Flughafen erwartet.
Unter ihnen Joda, Marie und Gina

JodaProfilJoda wird nicht wie ursprünglich geplant in einer Pflegestelle einzieht müssen. Seine neue Besitzerin hat auf die ganz schnelle doch noch Urlaub bekommen und kann ihren kleinen Liebling direkt am Flughafen in ihre Arme schließen. Joda wird dem nächst in Berlin wohnen.

MarieProfilDie Kleine Marie ist ebenfalls dabei. Sie wird von der Mutter der neuen Besitzerin abgeholt, da die sich gerade in HH befindet. Sie haben dann noch eine lange fahrt nach Schwabenheim vor sich. Wo sie eine nette Familie (ohne Kinder) in einem Haus mit Garten auf  sie wartet.



GinaProfilDie niedliche kleine Gina wird heute Mittag nach Hause gebracht, da ihr Frauchen leider es nicht rechtzeitig heute zur Ankunft schaffen wird. Sie wird bei einer netten Familie in Bramfeld wohnen, die meiste Zeit des Jahres wird sie jedoch im Schrebergarten verbringen.


-Liebe Grüße von Julie


Julie geht es gut, sie hat sich prima bei Frauchen eingelebt. 




02.02.2015

-
Einige haben es vielleicht schon gesehen, dass mein Foto auf der HP von Zyperhunde e.V- nicht mehr zu finden ist. 

Das liegt daran, dass ich die Zusammenarbeit mit Zpyernhunde e.V. beendet habe.

Ich hatte nun ein paar Monate Zeit zu prüfen, ob ich - den Hunden auf Zypern zuliebe - für beide Tierschutzvereine tätig sein möchte. 
Verschiedene Aspekte waren für meine Entscheidung ausschlaggebend. Die wichtigsten sind:
- teilt der Verein meine Interessen/Ansichten?
- Funktioniert die  Kommunikation?
- Ist gegenseitiges Vertrauen möglich?
- Wird mir eine respektvolle und freundliche Zusammenarbeit geboten?
 
Unter den jetzigen Bedingungen und mit dem momentanen Team kann ich mir eine weitere Zusammenarbeit überhaupt nicht mehr vorstellen.

Für die Hunde aus dem Paws natürlich sehr schade, aber man muss sich selber auch immer treu bleiben.

Wer mich kennt, weiß das ich mir diese Entscheidung nicht leicht gemacht habe. Und natürlich werde ich weiter machen, mit einen mir vertrauten, netten Team mit den ich schon teilweise seit 5 Jahren zusammenarbeite.
 
Ich werde also weiterhin den Hunden auf der Straße sowie aus Tötungsstationen und aus den Kellia und Julia Shelter vermitteln und teilweise in Pflege nehmen. Alles so wie ich es seit 5 Jahren nun schon tue. Mit diesen neuen Foto bin ich nun ganz offiziell auf der HP von Zypernpfoten in Not zu finden.

-Liebe Grüße von Roma, der jetzt Chico heißt!

RomaProfilneu



 
Die Nachkontrolle berichtet:
heute Morgen habe ich die Familie von Chicco besucht. Alle drei sind sehr glücklich und haben viel Spaß miteinander.
Chicco ist ein aktiver, verspielter Hund, der mit Begeisterung seinem Ball hinterher rennt. Als Frau Hirschfeld sich auf den Boden gesetzt hat, kam der Hund sofort zu ihr, kuschelte sich an ihr Bein und streckte alle Viere von sich und ließ sich genüsslich streicheln.

Auf mich machte es den Eindruck, als wäre der Hund schon lange in der Familie und nicht erst seit 5 Wochen. Aus meiner Sicht ein tolles Happy End!

Da die Fam. kein PC besitzt müssen wir auf Happy End Fotos noch ein wenig warten.






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Nachricht:

 
  Heute waren 65 Besucher (357 Hits) hier!