Alex Pflegestelle
  Aktuell Juni 2017
 











Aktuelle Juni 2017


30.06.2017

-
Hier ein Bildergruß von Nino mit seiner neuen Freundin!



und dieses ist noch ein älteres Foto. Ich wollte euch mal zeigen wie ähnlich er der süßen Senner aus Zypern ist. Wie es scheint steckt in ihnen die Rasse Kokoni!



-
Liebe Grüße auch von Yuki (ex Britt)

Yuki ist ein kleines energiebündel und hat nun viele Freude am Apportieren gefunden. 
Zum ausruhen kuschelt sie sich am liebsten in ihr kleines "Vogelnest". 


28.06.2017

-
Fotogrüße von Carly, Isabella, Ava und Ramos.


Carly

Isabella

Ava

Ramos

und hier Ramos und Ava beim Training. Erstaunlich wie ähnlich sie sich sehen.


27.06.2017

-
Heute nun endlich die tollen Fotos von Boyd und Neele! Jetzt Jimmy und Maja!











     





















25.06.2017

Jacob profJacob darf sich freuen! Nach dem er nun schon seit Okt letzten Jahres im Tierheim wartet, darf er Mitte/Ende Aug das Tierheim endlich verlassen.
 
Das Kindervideo begeistert mich jedes mal wieder aufs neue und so viel die Wahl auf ihn. Auch wenn es mit einen großen Rüden hier schwieriger ist, denke ich das er hier gut reinpassen wird. 



24.06.2017

-
Tolle Nachrichten von Roumbi! Auch er erobert alle Herzen im Sturm!

Die Fahrt nach Hause hat Roumbi auf der Rückbank tief und fest mit seiner Begleitung geschlafen, denn sie standen 3 Std. im Stau.

Zuhause angekommen, lief er sofort zum Bett und sprang drauf. :-) Frauchen war seinen Charme erlegen und so teilen sie sich nun den  Schlafplatz. Stundenlang "durfte" sein neues Frauchen in nun den Bauch kraulen, bis sie beide denn irgendwann völlig erschöpft eingeschlafen sind. Seine erste Nacht in Freiheit" genoss er also in vollen Zügen. :-))

Die Nacht war um 5 Uhr vorbei und so beschlossen beiden, den Strand aufzusuchen.

Am Strand dreht Roumbi an der Schleppleine so richtig auf. Er fand den Sand unter den Füßen so richtig schön.

Auch die kleine Yorki Dame ihrer Freundin, hat Roumbi bereits kennengelernt und für sehr nett befunden.

Im Park heute hätte er denn gerne die Enten gejagt. :-)

Im Futterladen den er mit Frauchen besucht hatte, waren alle Leute total begeistert von ihn. Alle Leute fanden nun die Leishmaniose überhaupt nicht mehr schlimm und hätten ihn auch genommen......-Ja so ist es oft.........ist der Hund erstmal hier und die Leute sehen was für tolle Hunde sie sind,  ist alles andere gar nicht mehr so schlimm.

Fotos folgen dann nächste Woche.....

Euch allen ein schönes Wochenende! Sehr zufrieden werde ich mich nun ein wenig zurück ziehen und Ende Aug wieder durchstarten.

---------------------------------------------------------------------------------------

-Übrigens wird meine Bekannte, die selbst vor Jahren einen Hund aus Zypern bei sich aufgenommen hat, nun meine persönliche Pflegestelle werden. Sie kann besonders gut Rüden aufnehmen. Damit werden wir uns beide super ergänzen. Um die Vermittlung ihrer Pflegehunde werde ich mich dann in Zukunft auch kümmern und hier natürlich vorstellen.

Da für Marley bereits eine VK in der Schweiz läuft und er wohl ein Zuhause gefunden hat, viel das Glücklos auf den 6 Jährigen Aris. Er hatte mal ein Zuhause und sitzt nun schon seit Feb. 2017 im TH und leidet sicher sehr. Auf die Info, dass er nicht am Po angefasst werden mag, meinte meine Freundin, dass kann ich verstehen, dass mag ich auch nicht :-)) Ich freue mich sehr, dass er nun am 14.07 das Tierheim verlassen darf.


-------------------------------------------------------------------------------------------


23.06.2017

-update:

-
Und wieder einmal gab es viele glückliche Gesichter heute am Flughafen. Überpünktlich landete Herr Schöller mit seiner Wertvollen Fracht.

Roumbi kam als Leinenhund und er hätte am liebsten gleich mit allen Hunden gespielt. Er war sehr aufgeregt und sein Frauchen war über glücklich ihn nun endlich in den Armen halten zu dürfen.







Mita

Roumbi und links schaut Mischa und die süße Petra in die Kamera.

Mischa darf wohl für immer in seiner Pflegefamilie bleiben.

Roumbi, Rosi, Mischa der schon letzte Woche angekommen war.

Louise sie scheint eine ganz sanfte zu sein.

Louise

Jerry



------------------------------------------------------------------

-Heute um 17 Uhr beginnt für die nächsten 5 Zyperhunde ein neues Leben.

Rosi, Louise, Mita, Jerry und Roumbi werden am Geschäftsfliegerzentrum erwartet.


Ich werde auch kurz da sein um den kleinen Roumbi, an sein neues Frauchen zu übergeben. 


---------------------------------------------------------------------


-Melvin ist prima in seinen neuen Zuhause angekommen. Seine Fam. schrieb:

So, wir sind gut angekommen. Die Fahrt war völlig entspannt. In Pansdorf wurde erstmal Garten und Haus ganz lange erkundet. Irgendwann ist er in den Gartenteich gefallen. Er dachte wohl er könne auf den Teichpflanzen balancieren. Danach flitzte er wie wild durch den Garten. Er fand das Bad wohl ganz lustig. Die Entscheidung steht: Melvin wird nun Bosse heißen




21.06.2017

-
Mein süßer kleiner Melvin ist heute ausgezogen. Neugierig ging der süße Schatz mit seinen Herrchen durch die Tür. Er blickte sich kurz noch mal um und ging schwanzwedelnd weiter.

Ich bin mir sicher, dass ihn ein ganz, ganz tolles Leben bevor steht. Ich kann euch gar nicht sagen, wie froh ich bin, dass sich diese tollen Menschen bei mir gemeldet haben.


------------------------------------------------------------------------------------------


-
Roumbi profUnd zum ersten mal in meiner langjährigen Vermittlungstätigkeit habe ich eine Interessentin gehabt, die sich ganz bewusst für einen Leishmaniose Hund entschieden hat. 

Roumbi darf sich freuen! Er hat ein Zuhause gefunden und hat das große Glück schon am Freitag mit nach Hamburg fliegen zu können. 


Er wohnt dann bei einer älteren Dame in einer Whg. direkt an der Ostesee in Lübeck Travemünde.



20.06.2017

-
Melvin prof res Cindy prof res
Beide Pflegehunde haben ein tolles Zuhause gefunden!!!

-
Cindy konnte ja bereits gleich am Nächsten Tag Mittags schon ausziehen.

Hier die Nachricht ihrer neuen Familie:

Cindy hat gestern und heute erst einmal viel geschlafen – sie musste wohl sehr viel Schlaf aus den letzten Tagen nachholen.

Ansonsten macht sie einen sehr ruhigen Eindruck. So richtig begriffen, dass es nun ihr neues Zuhause ist, hat sie wohl –noch- nicht. Weinen und Hecheln sind jedoch nicht mehr aufgetreten.

Man merkt, dass sie auf den Spaziergängen noch nach ihrer Familie Ausschau hält, vor allem Kinderstimmen lassen sie immer wieder neugierig gucken. In der Wohnung selbst kann sie aber bereits gut entspannen. Auch kleinere Ballspiele waren schon möglich. 






-------------------------------------------------------------------------------------------




Und mein entzückender Melvin, wird morgen Mittag ausziehen. Er wohnt dann bei einer sehr netten Familie mit schon erwachsenen Kindern in einem Haus mit Garten in Pansdorf (bei Lübeck)

Vielen Dank Janine das du die VK für mich erledigen konntest. Kussmund



----------------------------------------------------------------------------------------


-Roumbi profDaumen drücken für Roumbi!

Für den kleinen Kerl läuft gerade die VK. Wenn alles gut geht kann er bald in Timmendorf am Strand rum toben.





------------------------------------------------------------------------------------------


18.06.2017

update für Melvin:

-
Heute hatten wir gleich 2x Besuch. Die zweite Familie war sehr angetan von Melvin. Sie schlafen nun eine Nacht drüber und geben mir morgen bescheid.

Es heißt also mal wieder Daumen drücken!

Es ist eine sehr nette Schäferhund erfahrende Fam. mit schon Erwachsenen Kindern. Sie wohnen in einem Haus mit Garten in Lübeck.


-Und kaum waren die neuen Fotos mit neuen Text online, bekam ich zwei tolle Anfragen für Melvin.

Seinen ersten Besuch bekommt er gleich heute Mittag nach meinen Training
.



17.06.2017


Cindy fühlte sich bei uns gar nicht wohl! Sie war die ganze Zeit am weinen und Hecheln und litt sehr darunter von ihrer Familie getrennt zu sein. Bis gestern kurz vor den Flug, war sie noch bei ihrer Familie.


Da sie so durch den Wind war, fragte ich gestern Abend ob ihre Interessenten nicht gleich Sa Mittag vorbei kommen könnten. Sie konnten....

Und so fand Cindy schon heute Mittag ihre neue Familie! Denn Cindy mochte die Familie und die Familie mochte Cindy. So musste sich die arme kleine Maus gar nicht erst hier groß einleben.

Cindy wohnt nun bei einer sehr netten Familie in einer Whg. mit kl. Garten in Neumünster. Es freut mich sehr, dass die so menschenbezogene Cindy nie alleine bleiben muss, da Frauchen immer für sie da sein wird. 


---------------------------------------------------------------------

Melvin ist der Hammer! Sooooo ein toller Hund! Ich bin schwer verliebt. :-)))

Der erste Spaziergang war mühsam, denn er hat so sehr gezogen...aber bereits bei den nächsten Spaziergang lief er echt gut..., er lernt so sagenhaft schnell. Es bringt so ein spaß ihn was beizubringen.

Er saugt alles auf wie ein Schwamm. Er möchte unbedingt gefallen, fordert zur Zeit nichts ein! Herrlich....wäre schön wenn es so bleiben würde.

Er versteht sich mit allen super gut, bis jetzt mögen ihn auch alle. Er geht zu jeden fremden Menschen fröhlich drauf zu und lässt sich streicheln.

Er liebt es zu kuscheln. Ein richtiger Schmusebär ist er. Er ist total Kinderlieb und hört auch ganz toll auf meine Tochter.
 
Er zeigt überhaupt keinen Jagdtrieb -bis jetzt jagt er nicht mal einen Vogel hoch. Er ist einfach nur toll.
 
Ein Traumhund!!!















übrigens hat er heute sogar gleich beim Training mit gemacht und ordentlich spaß gehabt. Dabei sahen wir das Yuki und Melvin fast die gleich Fellzeichnung haben. :-)
Foto folgt.



16.06.2017

update:

Alle Zypernhunde sind gut angekommen!
Cindy war der einzige Leinenhund! Melvin ist noch so klein, dass er in einer Box mit geflogen ist. Während Melvin sich total freut hier zu sein und sehr fröhlich ist, um so unglücklicher ist Cindy. Sie vermisst ihre Familie sehr und würde gern so schnell wie möglich hier wieder weg.



Melvin zeigt sich hier sehr schlau! Er saugt jede Information auf wie ein Schwamm und setzt alles erlernte sofort um. Ein Traum für jeden der gerne mit Hunden arbeitet. Es war sogar schon möglich erste Fotos von ihn zu machen. 












-----------------------------------------------------------------

7 Zypernhunde fliegen heute in ein neues Leben! Mit dabei sind Cindy und Melvin.

Um 15 Uhr werden sie in HH erwartet. Ich bin schon sehr gespannt auf meine beiden großen Mäuse.




12.06.2017

-
Heute möchte ich euch einen ganz besonderen tollen älteren Hund vorstellen.


Seine Pflegestelle ist völlig begeistert von ihn. Da er leider bis jetzt noch keine Menschen gefunden hat, die ihn gern noch ein schönes Zuhause schenken wollen, möchte ich hier gern Werbung für den tollen Kerl machen. 


Sotiris  hat sich sein Leben leider nicht aussuchen können. Ein Jahr lang hat er nun schon verzweifelt im Tierheim auf eine "Rettung" gewartet. Seine Chancen das Tierheim verlassen zu können, waren um ehrlich zu sein, bei fast 0. 



Und trotzdem schaffte er es sein Pflegefrauchen mit seinen Charme auf Zypern zu überzeugen, ihn zu "Retten". Sie bot ihn einen Pflegeplatz an und so konnte er seinen Herzenswunsch wieder ein Familie zu finden, einen Schritt näher kommen. 



Ein Pflegestelle ist ein Sprungbrett ins Glück. Klar wissen wir dass gerade ein großer älterer Hund es besonders schwer haben wird, ein Zuhause zu finden. Doch wir haben im Tierschutz schon so viel tolles erleben dürfen, dass wir sicher sind, dass auch Sotiris sein Glück finden wird.

Ich bin mir sicher, dass er es schaffen kann....wenn wir ihn alle dabei helfen. Und mit alle meine ich auch euch. Macht alle bitte gaaaaaaaaaaaanz viel Werbung für Sotiris. 


Da wir alle keine Hellseher sind, können wir nicht sagen, wie viele Jahre ihn noch bleiben werden. 
Aber ich kann euch sagen, dass ich einige große Hunde kenne die 16 Jahre alt geworden sind.....



Und hier kommt sein Vermittlungstext:
 

Man muss ihn einfach lieb haben, den Sotiris. Er ist ein so lieber und freundlicher Hund und genießt das Leben seit er hier in 22885 Barsbüttel auf Pflegestelle ist, in vollen Zügen. Wenn er in seinem Kuschelkörbchen schläft, gibt er immer wieder wohlige Grunzlaute von sich. Er liebt unsere Spaziergänge, egal ob durch Wiesen, Felder oder Wälder - er findet alles spannend. Es passiert immer mal wieder, dass er sich einfach mal ins hohe Gras wirft und sich genüßlich wälzt. Ja, ich gebe zu, in den Momenten lasse ich dann Leinenführigkeit Leinenführigkeit sein und genieße einfach nur mit Sotiris den Augenblick.
 
Es ist einfach wunderschön zu sehen, wenn er eine Runde durch einen Teich schwimmt und dann Bocksprünge auf der Wiese macht.
 
Bei Hundebegegnungen ist er stets freundlich.
 
Auch Straßenverkehr meistert er ruhig und gelassen.
 
Er zeigt mir in allem, wie viel Lebensfreude in ihm steckt. Wenn er nicht grade schläft, ist er ein Dauerwedler.
 
Inzwischen hat er auch das Spielen für sich entdeckt und bringt mit Begeisterung jedes geworfene Spielzeug zurück.
 
Das größte für ihn sind Streicheleinheiten. Er genießt sie in vollen Zügen.
 
Im Auto ist er ein guter, entspannter Beifahrer.
 
Er bleibt auch mal alleine, ohne das es Probleme gibt.
 
Ja, er ist mir seinen 11 Jahren nicht mehr der Jüngste, aber er hat es so sehr verdient, eine liebevolle Familie zu finden, die ihn in seinem erst vor kurzem gefunden Lebensglück begleitet und sich mit ihm und an ihm freut und ihm zeigt, wie schön das Leben sein kann.
 
Wenn Sie sich in diesen wunderbaren Hund verliebt haben, dann melden Sie sich und lassen Sie sich bei einem Kennenlernen in seinen Bann ziehen. Wenn es dann für alle Seiten passen sollte, könnte Sotiris schon bald gechipt, geimpft, kastriert und mit seinem Ausweis und Tracespapieren zu Ihnen ziehen und Ihnen ein treuer Begleiter sein.


 

11.06.2017

-
Hallo ihr lieben. Es gibt mal wieder viel zu berichten! Leider fehlt mir wieder immer die Zeit um hier zu schreiben.

Ich danke allen lieben Lesern für die schönen Fotos die ihr mir immer wieder zusendet! Ich freue mich sehr über die Updates eurer Hunde.
 
Es ist toll, dass ihr alle immer mit fiebert! Und versucht zu helfen..
 
Es ist fantastisch dass ich durch die HP immer wieder liebe Menschen finde die mich sogar in meiner Arbeit unterstützen!

Sogar jetzt bei den Schäferhund Melvin!

Ja!!! Melvin kann sich freuen, er darf seine Koffer packen! Eine alte Bekannte, die vor langer Zeit einen Hund aus Zypern ein Zuhause schenkte, hat sich bereit erklärt, Melvin im Notfall zu betreuen. Ist das Großartig!!!

-Leider hat sich nun der Flug auf Freitag verschoben.

---------------------------------------------------------------


-

Den kleinen Nino geht's super! Er macht seiner Familie sehr viele Freude.

Sein Frauchen meint, das Nino einfach toll ist. Er ist ein ganz lieber und lernt sehr schnell. Sogar an der Leine laufen klappt prima. Ihren kleinen Sohn hat er schon in Herz geschlossen und natürlich kommt er super mit der Hündin zurecht.


-------------------------------------------------------------------
 
 

-Auch seinen kleinen Bruder Noha geht prima!
Seine Familie schreibt, dass er mit seiner lieben und freundlichen Art das Rudel ergänzt. Sie beschreiben ihn auch als sehr schlau, in der Hundeschule zeigt er sich noch ein wenig schüchtern. Er ist unheimlich verfressen....Es gibt keinerlei Probleme!

-Und auch der kleinen Schwester Nelle- jetzt Maja geht es prima. Sie und Boyd verstehen sich sehr gut. Sie ist auch schon viel zutraulicher geworden. Es gibt allerdings noch einige Situationen, an den gearbeitet werden muss. So findet sie z.B. Halsband und Geschirranlegen immer noch doof. Draußen gibt es leider immer wieder Situation, wo beide Hunde sehr unsicher sind. Frauchen hat da noch ne menge Arbeit mit den beiden Rackern. Aber ich bin mir sehr sicher, dass sie das mit der Zeit hinbekommen wird.


Es gibt jede Menge toller Fotos von den beiden, die ich so schnell wie möglich euch zeigen werde.


--------------------------------------------------------------------


-Kim und Mell heißen nun Lilly und Jessi.

Sie halten ihr neues Frauchen ganz schön auf Trapp, denn hier tauchen immer wieder kleine Probleme auf.....

Als die beiden letzte Woche ausgezogen sind, ging es uns allen sehr ans Herz. Denn Mell wollte auf keinen Fall das Geschirr anbekommen und drückte sich fest ins Körbchen und dabei guckte ganz panisch. Die kleine Kim drückte sich dich an sie als wollte sie ihre Mutter beschützen. Kim ist außerordentlich fürsorglich zu ihrer Mutter. Sie mussten raugetragen werden und kuschelten sich im Auto ganz fest an sich.

Im neuen Zuhause angekommen, ging es den beiden wieder gut und aufgeregt untersuchten sie ihr neues Zuhause.

Obwohl alle Hunde sich gut verstehen, läuft es noch nicht so rund, wie ich es mir gewünscht hatte. Ellen hat mit den beiden noch jede Menge zu tun. Gott sie Dank hat sie beide Mäuse schon sehr ins Herz geschlossen und so kann sie auch positives berichten.

Die beiden haben sicher in ihren Leben viel durch gemacht......


------------------------------------------------------------------



08.06.2017

-
Und wieder einmal benötige ich Eure Hilfe!!!

Melvin prof Es geht um Melvin. Der kleine Kerl hat jetzt noch super Chancen auf ein Zuhause, da er gerade mal 7 Monate alt ist. Wird er noch ein paar Monate Älter werden, wird er den Absprung aus den Tierheim wohl nur noch sehr schwer schaffen.

Melvin ist reisefertig und er könnte nächste Woche das Tierheim verlassen und zu mir in Pflege kommen!!! 

Wir ihr wisst liebe ich nicht nur die Wuschels, auch die Schäferhund liegen mir ganz besonders am Herzen! In den richtigen Händen sind es ganz besonders tolle Hunde.

Einige durfte ich von Zypern schon kennenlernen.

Da war die tolle Ruby, Jenny, Pickled, Sky, Andy, Soraya, Candy, Dwain, Tigger, Frieda, Thirsty, Jay Zee, Svenja
ruby7Pickled neu nSkye CoverAndy3 Profil

SorayaProfilneu2candyProfilneuDwaineProfilneu3TriggerProfilneu



   Profil_neu_Jay_zee Bild5PROF
.....auch die Schäferhunde die ich per Bild vermittelt habe, wie Howard, Dandy, Greeta & Angie sind laut ihren Besitzern ganz tolle Hunde.
 
Greeta  Angie profBuddyProfilneuDandy 01

Ältere große Rüden in meine Gruppe zu integrieren ist, sehr schwer. Das heißt noch könnte der kleine Mann kommen. Aber ich benötige zur Sicherheit eine Urlaubsbetreuung!

Es ist noch genügend Zeit und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich sie nicht in Anspruch nehmen muss! Wer kennt jemanden der sich das vorstellen könnte im Notfall einzuspringen?

Schreibt mir bitte einfach unter: alexpfotentreff@yahoo.de

Bitte macht Euch alle Gedanken, denn es kann für Melvin entscheiden für sein Leben sein.

Denkt an Manny, Caeser, Theo, Anton, Limni, Marty, Kessy, Trigo, Hector, Jaro, Jacob, Myra, sie alle haben es als Schäferhundmixe ganz, ganz schwer, jemals noch das Tierheim verlassen zu können. Vor allem die Schäferhunde die auch noch Leishmaniose haben, sind meist verdammt dazu ihr Leben im Tierheim leben zu müssen.
Dabei wurden sie einst gezüchtet um sich sehr 
eng an ihre Menschen zu binden und würden alles dafür tun, ihnen zu gefallen.

Manny prof nCaeser prof neuTheo prof nAnton profLimni profJacob prof
Marty prof nKessy miniJaro profTrigo profHector profMyra prof

Schäferhunde sind sehr menschenbezogen und ihrer Familie treu ergeben. Sie stehen für Loyalität ohne Selbstaufgabe, Liebe und Stärke. Sie binden sich sehr eng an ihren Menschen, sind gut auszubilden.

07.06.2017

-Heute Morgen ist nun der letzte Welpe meiner kleinen Welpen Gang hier ausgezogen.


Für die N-Welpen ein supertolles Zuhause zu finden, war gar nicht so leicht. Das Schwierigste daran ist, jemanden zu finden, der auch Zeit für solch ein süßes kleines Fellbündel hat. 
 
Ist diese Hürde genommen, so muss man gucken, ob es für den Hund auch das richtige Zuhause ist.

Jeder Hund ist ein Individuum und hat seine eigenen Bedürfnisse.
Das versteht leider nicht jeder Interessent. Ich bin der Meinung, dass nur dann, wenn für den Hund 100 % alles stimmt, auch der Mensch richtig glücklich wird, weil sie zu einem tollen Team zusammenwachsen können.

Ein Hund, der sehr menschenbezogen ist, will also nicht im Flur, sondern bei seinen Menschen schlafen. Sickert das bei mir durch, dann war's das schon....... Ich spreche die Menschen allerdings  nicht darauf an, weil ich weiß, dass sie jetzt alles sagen würden, nur  um den Hund zu bekommen.

Dann gibt es Menschen, die noch voller Trauer um ihren alten Hund sind. Sie vergleichen oft und würden am liebsten den neuen Hund in Watte packen, damit auch ja wieder etwas Schlimmes passiert. Auch hier kann ein Hund sich nur schwer positiv entwickeln.

Dann gibt es solche, die mich immer wieder sprachlos machen!
Das sind diejenigen, die denken, sie sind in einem Kaufhaus und können das Ganze mal "ausprobieren" und den Hund wieder zurückgeben, wenn es denn nicht so läuft, wie gedacht.

Leider werden diese Menschen in ihrer Denkweise noch bestärkt, weil leider manche Tierheime es so handhaben.

Welche psychischen Schäden ein Hund von solchem "Ausprobieren" bekommen kann, wird sich sicher jeder ausmalen können. Zumal sich solche Menschen vielleicht einmal fragen sollten, wieviele Menschen diesen Hund wohl schon "ausprobiert" haben??

Was mich am meisten an diesen Tierheimen ärgert ist, dass sie Pflegestellen ablehnen! Was für ein Irsinn.....

Nun ja,  dann gibt es noch die, welche selbst extrem unsicher sind.... Diese Menschen sollten sich besser keinen unsicheren Hund aussuchen. Der Hund benötigt nun einmal Sicherheit durch den Menschen. Ist man selber unsicher, kann man auch keine Sicherheit ausstrahlen. Natürlich kann man daran arbeiten, aber wird dieser Mensch wirklich an seiner eigenen Unsicherheit arbeiten? Wird er gar Hilfe in Anspruch nehmen? 

Ja, ich könnte Euch noch jede Menge erzählen, es wird echt nie langweilig. Es gibt wirklich sehr viele skurrile Menschen, mit denen sollte man sich auch gar nicht lange herumärgern. Diese Menschen bezeichne ich als Energiefresser! Sie fressen meine Zeit und meine Energie.

Zum Glück gibt es aber noch die ganz Anderen!

Immer wieder freue mich, diese ganz besonderen Menschen kennenzulernen.

Meist erkenne ich dieses schon an der ersten Email. Es ist schwer zu erklären, aber es ist die Art, wie diese Email geschrieben wird.  

Das sind die Menschen, die genau wissen, was sie wollen. Sie haben sich ihre Gedanken gemacht, sie kommen und knuddeln den Hund, diese Menschen haben Herzchen in den Augen. Sie sind einfach toll und man spürt: das passt!!!


Ich bin sehr glücklich Euch mitteilen zu können, dass alle drei Hunde ein supertolles Zuhause gefunden haben.

Das war erste Foto meiner drei ängstlichen Mäuse!

Nun haben sich alle drei prima entwickelt.

Nino ist heute als letzter von den drei Rackern ausgezogen.

Er wohnt nun bei einer ganz lieben Familie mit einen kleinen Jungen und einer kleinen Spanischen Hündin in einem Haus mit 9000 qm umzäunten Garten. (Auch auf den Land in der Nähe von Bad Bramstedt, also gar nicht so weit weg von mir.)





Auch Noha geht's prima! Er macht seiner Familie sehr viel Freude und kuschelt sich gern zu seien neuen "Bruder".

Auch Noha wohnt auf den Land. Mit zwei netten Mädchen und einem weiteren Hund lebt er in einem Haus mit Garten.

Und auch die kleine Neele wohnt sehr Ländlich mit Boyd und einen netten Mädchen zusammen in einem Haus mit Garten.




Ich bin sehr glücklich, dass alle drei Junghunde einen Hundepartner an ihrer Seite haben, sowie ein Kind zum spielen. Alle drei kleinen Hunde leben nun ländlich bei ganz besonderen Menschen in Häusern mit Garten zum toben.  

Und auch meine beiden älteren Pudelmixe Mell und Kim haben das große Glückslos gezogen und ziehen noch heute aus. Auch sie bekommen ganz besonders liebe Menschen und einen Hundekumpel in ihren Alter an ihrer Seite. Sie wohnen auch in einem Haus mit Garten.


06.06.2017

-
zwei tolle Familien haben sich für Nino gemeldet. Eine kommt gleich vorbei um sich den kleinen Kerl mal anzuschauen. Da sie aber demnächst noch in Urlaub fahren, würde Nino mir noch ein paar Wochen bei mir bleiben. Aber ich denke es würde sich für Nino sehr lohnen. Nun schauen wir aber mal, wie die Chemie so stimmt.


05.06.2017

-Heute verlief der Tag etwas anders als erwartet....
Der kleine Nino überzeugte nicht alle Familienmitglieder mit seinen Charme und so war es das Beste, dass das der süße kleine Kerl noch weiter bei mir wohnen bleibt.




04.06.2017

-Gestern hatten Mell und Kim besuch von Ellen, ihren Mann und ihrer Hündin. Ihre Hündin ist sehr wählerisch und mag nur sehr wenige Hunde.... Mell und Kim mochte sie beide! :-))

Kim hat sich sofort ins Herz von Ellens Mann geschlichen und wich ihn nicht mehr von der Seite. Sie wollte die ganze Zeit mit ihm kuscheln.

Obwohl sie eigentlich keine drei Hunde haben wollten, sagten sie zum Abschied, dass sie sich überlegen werden doch beide Mäuse zu nehmen.

Das wäre natürlich zu schön um wahr zu sein.......

Heute Mittag kam dann ihr Anruf......ihre Stimme klang sehr fröhlich.....und dann flossen bei mir nur noch Freudentränen.......

Mel und Kim haben das große Los gezogen!!! Sie werden zusammen, mit einen weiteren Hund bei einer äußerst lieben Familie in einem Haus mit Garten in der Nähe von Bremen wohnen! Jubelsmilie
 
Es freut mich sooooo sehr, denn diese Hunde sind einfach nur toll. Am Mi werden sie ausziehen und das wird uns dieses mal sicher sehr schwer fallen. Wie gut das ich weiß, dass ihnen ein ganz tolles Leben bevor steht.

ICH DANKE EUCH SO SEHR!!! Kussmund


03.06.2017


-
Die VK für Nino verlief prima! Vielen Dank liebe Hazel. Kussmund

Wenn Mo die Chemie stimmt, wird Nino bei einer Familie mit 4 Kindern in einem Haus mit Garten in Flensburg wohnen.

Hier noch mal seine schönsten Fotos!













02.06.2017

Mell und Kim

sie haben ihre erste Nacht ganz ruhig im Bett verbracht
und genießen es auf den Orthopädischen Hundesofa zu liegen.

Kim ist eine super liebe, sehr freundliche, neugierige

kleine Kuschelmaus

Sie mag Kinder, große und kleine Hunde, einfach jeden.

Sie ist eine taffe kleine Maus, die sich sofort der neuen Situation angepasst hat.

Ein ganz besonders toller Hund!

Sie verhält sich mit ihren drei Beinchen ganz normal

Die beiden Mäuse sind immer zusammen

und hier kommt Mell

Ich denke, dass sie die Mutter der süßen Kim ist.

Sie ist noch ein wenig zurück haltend. Es scheint
als könnte sie ihr Glück noch gar nicht fassen.


Sie ist die sensiblere von den beiden.

Auch sie ist eine ganz besonders liebe!

Einige der vielen Warzen stören sie, sie sollten noch entfernt werden.

Besonders niedlich ist, dass Nino sie sofort ins Herz
geschlossen hat. Nino mag eigentlich keine neuen Hunde.

Und die beiden sind soooo lieb, dass sie nicht mal
was dagegen haben, dass er sich zu ihnen kuschelt. 


Selten so tolle Hunde erlebt! Zwei so liebe unkomplizierte
Hunde!!! Davon kann mach einer nur träumen.



Die beiden bekommen morgen Besuch. Hier wird aber nur erst mal geguckt wer von den beiden wohl am besten in die Familie passen würde.

Ausziehen werden sie erst mal nicht. Ich muss sie erst mal noch eine Weile beobachten, um beurteilen zu können, ob sie sich auch an einen anderen Partner binden würden oder ob sie zusammen vermittelt werden müssen.





01.06.2017

update:
Mel und Kim sind soooo süß! Sie sind ganz lieb, Kim ist ganz besonders Kuschelbedürftig und verteilt schon Küsschen. Auch Mell möchte gestreichelt werden, ist noch ein wenig zurückhaltender...gibt aber auch schon vorsichtig Küsschen.

Mell hat entzückende kleine Kulleraugen und ist zur Zeit noch ganz aufgeregt. Sie hat über ihren ganzen Körper verteilt Warzen...

Kim hüpft fröhlich mit Mell im Garten rum und geht auch Treppen ohne weiteres hoch.

Beide mögen Emily sehr gerne und sind gleich zum kuscheln zu ihr hingegangen. 
 
Traurig zu sehen ist, dass sie beide sehr an einander hängen.

Hier die ersten Fotos morgen dann mehr.






-------------------------------------------------------------------


-Der kleine Nino wird wohl am Montag zu einer sehr netten Familie mit Kindern in eine Haus mit Garten ziehen.

------------------------------------------------------------------------------------------


-Mel prof  Kim prof
Heute kommen meine beiden armen Mäuse zu uns. Ich freue mich so sehr, dass ihnen nun endlich ein schönes Leben bevor steht!

Mit ihnen dürfen sich
FIRITZ_5DSC04521DSC06925DSC01846
Fritz                Trudi        Freddie    &    Sotiris  freuen!

Fitz wird von einen neuen Besitzern in Empfang genommen, während alle anderen in Pflege gehe.
 
Besonders freue ich mich auch für Sotiris! Der arme Kerl ist schon 11 Jahre und hat ein Jahr im Tierheim auf diesen Tag warte müssen. Einfach Großartig dass er als großer alter Hund eine Pflegestelle gefunden hat!!!


--------------------------------------------------------------------

Mit den nächsten Flieger kommt Cindy!












Cindy wurde als Welpe von einer Familie aus einem Tierheim adoptiert und lebte bis heute in ihrer Familie mit zwei Kindern.

Leider muss die Familie nun die Insel verlassen und kann Cindy leider nicht mitnehmen.

Auf keinen Fall möchten sie Cindy wieder in ein Tierheim geben und hoffen sehr, dass sich eine neue Familie für sie findet bevor sie gehen müssen.

Cindy ist eine super liebe Familien Hündin. Sie liebt ihre Familie und die Kinder mit denen sie zusammen aufgewachsen ist.

Auch ist sie katzenvertraeglich, wenn diese in ihrem Zuhause lebt und ihr verständlich gemacht wird, dass die Katze zur Familie gehört. Sie ist stubenrein und fährt auch gerne Auto.

Bekommt Cindy ihre zweite Chance, noch mal eine Familie zu finden?

Haben Sie sich in Cindy verliebt und möchten ihr ein neues liebevolles Zuhause schenken, dann melden Sie sich bitte bei uns.

Cindy würde gerne kastriert, geimpft, gechipt mit ihrem EU-Ausweis und Traces Papieren zu Ihnen reisen.






 

 

 

 

 

 

 




















 







                                 





           Hundeschule & Betreuung 

Hier lernen die Hunde nicht nur die nötigen Grundkommandos um sich gut im Alltag zu benehmen. Der neue Erlebnissparcour stärkt die Beziehung zwischen Mensch und Hund, da gemeinsame Übungen helfen, Vertrauen zu seinen Halter und Selbstbewusstsein für seine eigenen Fähigkeiten aufzubauen. Und ganz nebenbei bringt es den Hunden unheimlich viel spaß!






























 







Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Nachricht:

 
  Heute waren 23 Besucher (88 Hits) hier!