Alex Pflegestelle
  Aktuell März 2017
 






News:

28.03.2017



-Und weitere zwei arme Wuschelmäuse sind in Not geraten und werden demnächst zusammen zu mir in Pflege kommen.

Bisquit und Lucky haben 10 Jahre lang zusammen mit ihren Besitzer gelebt, bis dieser sich vor ein paar Tagen dazu entschloss sie nun einfach abzugeben!!!
 
Um zu beobachten ob sie zusammen bleiben sollten, kommen sie nun demnächst zu mir in Pflege und dann wollen wir hoffen, dass sie schnell ein schönes Zuhause finden werden.


Bisquit

Lucky









26.03.2017

-
Boyd profWenn Boyd bis zum nächsten Flug nicht vermitttelt ist darf der kleine Kerl zu uns in Pflege. Unglaublicher Weise gab es bis jetzt keine Anfrage für ihn.




21.03.2017


-Nun ist es Amtlich! Brit hat ihr Zuhause gefunden! Sie wohnt bei meiner Bekannten, ganz in der Nähe von mir.



14.03.2017

-
Da ich noch kurz vor Ginas Tod, beschlossen hatte Brit in Pflege zu nehmen, hielt ich mein Versprechen an ihr und so zog sie letzte Woche Montag bei uns ein.


Brit ist eine entzückende kleine Hundedame die uns hilft, nicht an letzte Woche Mo zu denken.
Sie hatte die Herzen gleich im Sturm erobert und so scheint, es als hätte sie ihr Zuhause bereits gefunden.

Ein entzückender süßer Pudel zog ebenfalls bei uns ein. Er wurde ein Scheidungsopfer und auch er hat wohl ein neues tolles Zuhause gefunden.

Neben meinen Urlaubs-und Tagesgästen wird es alles andere als langweilig hier und das ist zur Zeit auch gut so. Trotz vieler süßer Hunde um mich rum, fehlt uns eine natürlich ganz besonders doll.


07.03.2017

so unwirklich aber war.......


Unser Ginchen ist nun im Himmel!
     
Schon lange haben wir uns immer wieder mit diesen Thema beschäftigt. Keiner wollte    es so richtig wahr haben, aber wir alle wussten dass uns nicht mehr viel Zeit bleiben würde.
     
Man könnte meinen, dass sie mir zu liebe, ihren 14 Geburtstag mit uns noch erlebt    hat.....4 Tage später merkte ich das die Zeit nun gekommen ist um sie von ihren schmerzen erlösen zu müssen.
     
Zwei weitere Tage vergingen als gestern am frühen Abend plötzlich und    unerwartet jede Menge Blut mit Stücke aus ihr raus lief….der Zeitpunkt war gekommen um ihren Leiden ein Ende zu setzen. Mit einer überdosierten Nakose hörte ihr kleines Kämpferherz  dann auf zu schlagen. 
     
Natürlich waren wir alle bei ihr und haben sie so sanft wie möglich begleitet.    Selbstverständlich konnte Sandy, Marly, Kelly und Canchy von ihr Abschied nehmen, bevor wir sie beerdigt haben. Kelly war sehr traurig dass ihr Ginchen nun in der Erde lag und sie sprang ein    letztes Mal zu ihr. Auch Sandy wollte nicht das sie nun unter der Erde liegt auch sie sprang zu ihr ins Grab und versuchte sie auszubuddeln.
     
Für uns alle es nur schwer zu ertragen, das unser kleines Engelchen nun nicht mehr    bei uns ist.
     
Jeder der Gina noch von vor den Unfall kannte liebte sie! Sie war ein großartiger    Hund!!! Selbstbewusst, immer freundlich und gut gelaunt, sehr gehorsam, liebevoll  & verschmust. Sie liebte Kinder und machte jeden Blödsinn mit.    Sie lief früher gern neben dem Fahrrad mit, machte Agility und konnte viele Tricks. Sie war ein Hund der ohne Leine einen überall hin begleitete. Sie passte sich jeder Situation sofort prima an.    Ihr Lebensmotto war Hauptsache dabei!
     
Sie fuhr unheimlich gerne Auto, hatte einen unglaublichen Navi im Kopf der sogar    noch nach 1400 Km punktgenau funktionierte. Sie konnte auf Kommando ihre Geschäfte erledigen, das war gerade bei langen Autofahrten mehr als praktisch.
     
Sie war unglaublich souverän und hatte alle Griff. Sie sorgte immer für Ruhe hier    im Haus und daran hielt sich wirklich jeder! Sie hatte so was magisches …..  Sie duldete das weit über 100 Hunde bei uns ein und auszogen. Sie war    sehr klug und hatte einen riesen großen Wortschatz. Sie verstand sogar ganze Sätze und redete natürlich auch mit uns. Sie hatte gefühlte 1000 Gesichtszüge und man konnte sehen was sie    denkt.  Sie war ein unglaublicher Hund….ein Goldschatz, etwas ganz besonderes.
     
Sie gab für ihr Leben gern Küsschen und tat dies bis zum letzen    Atemzug.
     
 Sie liebte die Sonne, das Meer und den Wald Sie liebte uns mehr als ihr eigenes Leben. 
     
Vieles davon veränderte sich nach dem Unfall! Sie war so unendlich traurig, dass    sie viele Dinge nicht mehr tun konnte.
     
 Ich bereue zu tiefst    dass mir nach dem Unfall nicht bewusst war, dass es nie wieder so wie früher werden würde. Für alle wäre es besser gewesen, wenn ich damals zu spät zum Arzt gekommen wäre und sie nicht aus    ihren Schock zustand geholt hätte.
     
 
Verzeih mir kleines Ginchen, ich weiß dass du ewig bei uns bleiben wolltest und    selbst gestern noch alles geben hast um uns umzustimmen. Ich tat es aus Liebe zu dir!
Wer Bilder sehen möchte von ihren Leben
muss hier klicken!

https://www.alex-pfotentreff.de/gina/



06.03.2017


Tara2 prof -Tara hatte Glück und konnte bereits letzte Woche Do ausziehen. 

lady prof

-
Lady lebt nun schon seit einer Woche in ihren neuen Zuhause. Sie ist eine sehr selbstbewusste Dame, die weiß was sie will. Wenn sie Lust hat, findet sie es toll mit Herrchen im Garten mit den Fußball zu spielen.

Sie geht gerne spazieren, markiert wie ein Rüde und zeigt leider großen Jagdtrieb. Die Familie ist glücklich mit ihr und freut sich über ihr neues Familienmitglied. 
















   
                 
                                                          
             Hundeschule & Betreuung 

Hier lernen die Hunde nicht nur die nötigen Grundkommandos um sich gut im Alltag zu benehmen. Der neue Erlebnissparcour stärkt die Beziehung zwischen Mensch und Hund, da gemeinsame Übungen helfen, Vertrauen zu seinen Halter und Selbstbewusstsein für seine eigenen Fähigkeiten aufzubauen. Und ganz nebenbei bringt es den Hunden unheimlich viel spaß!


 

 






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Nachricht:

 
  Heute waren 72 Besucher (432 Hits) hier!