Alex Pflegestelle
  Aktuell Nov 2013
 
November 2013

30.11.2013

Liebe Grüße von Monkey und Chloe! Beiden Ex Zypernhunden geht es prima!

Monkey
Der kleine Monkey, lebte die
meiste Zeit seines Lebens im Tierheim und  fing an sich aufzugeben. Eine nette Frau holte ihn da raus und brachte  ihn in eine Tierpension, wo es ihn wieder besser ging! Am 09.02.2012 konnte er die Insel verlassen und nach Deutschland fliegen. 9 Tage lang lebte er in einer Pflegestelle und fand dann ein tolles Zuhause in Groß Thondorf. Seit dem 18.02.2012 lebt er nun mit Ex Zypernhund Chloe  zusammen in einem Haus mit 1000qm großen Garten.
Chloe wurde damals im Aug 2010 ins schreckliche Sirius gebracht. Ihre Leute hatten sie abgegeben, weil sie Chloe nicht mehr haben möchten und nun erst mal in den  Urlaub fahren wollten!!!) Chloe konnte am 05.11.2010 mit Herrn Schöller nach Deutschland fliegen und wurde am Flughafen von ihrer Familie in Empfang genommen.  

Monkey und Chloe verstehen sich super!. Chloe heißt jetzt übrigends Lolle. Leider habe ich Monkeys neuen Namen vergessen. -Sorry!
Ihr Frauchen ist sehr glücklich mit den beiden. Leider hat es noch nicht mit Happy End Fotos von Monkey geklappt, die von Chloe seht ihr hier. (
http://www.alex-pflegestelle.de/Chloe.htm)ffnung 
Monkey ist immer noch bei bestimmten Bewegungen unsicher...ihn ist ganz sicher nicht viel gutes in seinen vorigen Leben wieder fahren. Ganz schlimm ist es mit den Haarebürsten und schneiden! Hier hat Frauchen ein echtes Problem, da er völlig durch dreht. Drücken wir den beiden die Daumen, dass sie mit den Training was ich ihr empfohlen habe, Erfolg haben wird....



Liebe Grüße auch von Olly und Greta!

Den beiden geht es super! Frauchen sagt, dass man Olly nicht wieder erkennen würde. Ein ausgesprochen toller Kerl ist aus ihn geworden. Olly hatte ja "leichte" Startschwierigkeiten. Nun läuft alles super. Er ist ein kleiner vorzeige Hund geworden. Nur ganz wenige Rüden werden jetzt mal angebellt. Er kann super ohne Leine laufen und bleibt ganz brav allein Zuhause. Das alles war am Anfang ein sehr großes Problem. Gott sei Dank haben Frauchen und Herrchen ganz viel mit ihn gearbeitet.
Greeta kam ja als ganz, ganz liebe Maus und ist es auch geblieben. Allerdings ist bei ihr der Jagdtrieb sehr stark. Ohne Leine sind Spaziergang mit ihr kaum möglich. Selbst Mäuse sind vor ihr nicht sicher.
Leider hat die Fam. kein Internet und so gibt es auch hier keine Bilder. Ich habe welche auf Papier die zum einscannen aber nicht brauchbar sind.

Olly
Olly wurde mit 8 Jahren auf der Straße gefunden und ins Tierheim gebracht. Er hatte großes Glück und konnte am 25.02.2012 nach Deutschland fliegen und in eine Pflegestelle einziehen. Bis er seine Familie fand dauerte allerdings. Erst am 14.10.2012 zog er zu einer sehr netten Fam. ohne Kinder in einem Haus mit Garten in Kiel.

Greeta
Greeta damals 4 Jahre, wurde im Feb. 2012 zwischen Limassol und den Bergen, im Nirgendwo, von tierlieben Zyprioten gefunden. Am 21.05.2012 konnte sie mit Flugpaten nach Deutschland fliegen und kam mit Option auf Übernahme in die Familie von Ex Zypernhund Olly. Bereits am 23.05.2012 stand fest, dass sie für immer bleiben darf. Beide Hunde verstehen sich ausgesprochen toll! Sie sind ein echtes Dream Team!










Und zu guter Letzt, liebe Grüße auch von Sam!
Er hat seit letzten Sommer noch eine kleine Hündin dazu bekommen und versteht sich mit ihr ausgesprochen gut. Die Familie ist total begeistert und sehr glücklich mit ihren beiden süßen kleinen Hunden. Mit viel Glück gibt es demnächst noch ein paar schöne Bilder.


Sam wurde im Okt 2010 aus der Tötung gerettet. Sein Fell war in einem  schrecklichen Zustand. Es war lang und so sehr verfilzt, dass sein  Flohhalsband schon mit den Haaren zusammengewachsen war. Viel zu lange saß der arme Kerl im Sirius bis ich ihn Gott sei Dank am 14.05.2011 vermitteln konnte. Am 29.05.11 flog er nach Hamburg und zog zu seiner sehr netten hundeerfahrenen Familie mit zwei  Kindern 5 und 8 Jahren in einem Haus mit Garten in Sachsen Anhalt  (Weißenfels).




23.11.

Liebe Grüße von Eike, die gute Nachrichten von Beppo hat!

Hallo Ihr Lieben,
 
Beppo ist wieder Zuhause. Bea hat ihn heute Nachmittag abholen dürfen. Die kritische Phase hat er hinter sich. Jetzt erholt er sich von dem Stress und nun heißt es auf gute Heilung hoffen.
 
Gute Nacht & schönes Wochenende für Euch alle
LG Eike






21.11.
News von Pickles!

 
 
Eike schreibt: Hallo liebe Pickles Paten,
 
 
SaMoS hat für alle Patenhunde Weihnachtspäckchen packen lassen. Herr Pickles darf sich nun schon während der Vorweihnachtszeit daran erfreuen:
 
Ganz besonders berührt haben mich diese Worte von Mama Sabine:
"Ich muß Dir danken für Pickles,er ist echt toll und der beste Bruder,den Rupert sich wünschen kann. Die beiden passen soooooo gut zusammen, hätte ich mir in meinen kühnsten Träumen nicht vorstellen können!Es war alles gut so und hätte nicht besser sein können! Ich liebe meine beiden Jungs sehr"
An diesem Tag hatte Pickles richtig aufgedreht ... und jagte seinen 1o Jahre jüngeren Bruder durch die Felder. Sabine kann immer noch beobachten, wie er von Tag zu Tag weiter aufblüht, er rennt und spielt und genießt sein neues Leben.
Lieben Gruß & eine schöne Woche

 
 
 

20.11.2013
-
 
 
 
Liebe Grüße von Pearl, die jetzt Polly heißt. Polly geht es gut, sie tobt schon ordenlich mit ihren neuen Freund Jimmy durch den Garten. (Das update ist von der ersten Woche).
Frauchen schreibt:
Jimmy ist noch etwas zurückhaltend, aber die beiden haben auch schon Fangen um die Hecke herum gespielt, die ist nämlich super lang und die Hunde können prima drumherum oder auch zwischen durch rennen. Polly wird manchmal beim Spielen sehr wild, das mag Jimmy dann nicht so gerne, aber er knurrt nicht oder so, sondern wendet sich einfach ab. Ansonsten lässt er sich von Polly schon mal ein Küsschen geben und beim Spazieren gehen wird einträchtig Kopf an Kopf geschnüffelt. Ich denke das passt schon und er ist zufrieden mit unserer Wahl.
 







Machs gut kleine Maus und lasse irgendwann mal wieder von dir hören!



15.11.2013

-Cinda 01
Die Vk für Cinda lief prima! Vielen Dank noch mal Angelika! -Nun hat die kleine Maus ihr Zuhause sicher. Mit viel Glück schafft sie es noch Weihnachten mit ihrer neuen Familie zu feiern!

-
Beppo hat am 21.11.13 einen Op Termin!

Der Kostenvoranschlag der Tierklinik beläuft sich für die OP und die Nachsorge auf ca. 1.700,-- EUR.
knapp 1200,-- EUR sind für Beppo bei SaMoS eingegangen.


Wer mehr erfahren möchte oder Beppo noch unterstützen kann, erfährt hier mehr:

http://samos-hundenothilfe.blogspot.de/2013/11/beppos-huft-operation.html




14.11.2013 
Wichtige Meldung die ich bekommen habe:
 
Gestern waren wir zur Züchterversammlung, wo es u.a. einen Vortrag von Prof. Dr. Giger aus Amerika gab.
Hierbei erwähnte er so nebenbei - vom Thema abweichend, dass in Amerika ganz aktuell davor gewarnt wird, getrocknetes Hühner- und auch Entenfleisch, sowie getrocknete Süßkartoffeln und Obst  - so genannte Jerky Treats aus China -  an Hunde und Katzen zu verfüttern.
In einer von der amerikanischen Behörde FDA vor wenigen Tagen herausgegebenen Warnmeldung wird berichtet, dass dort seit 2007 etwa 3600 Fälle bekannt geworden sind, wo überwiegend Hunde (sowie einige Katzen) nach Fütterung mit getrockneten Fleisch- und Obststücken aus China erkrankt sind. Von diesen erkrankten Hunden sind etwa 600 verendet.
Folgende Symptome wurden nach der Fütterung mit den o.g. Leckerlies beobachtet:
Verminderter Appetit, verminderte Aktivität , Erbrechen, Durchfall (manchmal mit Blut oder Schleim ), erhöhter Wasserverbrauch und / oder verstärkter Harndrang. In schweren Fällen Nierenversagen, Magen-Darm- Blutungen ( mehr als 60 % der Fälle).
Trotz einer Vielzahl von Untersuchungen und mehr als 1200 Tests in den zurückliegenden Jahren ist es der US-Behörde noch nicht gelungen, die Ursache für diese geheimnisvolle Erkrankung zu finden.
Letzte Vermutungen gehen in Richtung genmanipuliertes Futter für die Erzeugertiere, bzw. mögliche falsche Bestrahlung des Tierfutters.
Da ja auch bei uns die Verwendung von Leckerlies aus getrockneten Hühnchen- und Entenfleischstreifen sehr populär geworden ist, sollte  jeder beim Kauf der Tüten zumindest nach dem Ursprungsland der Ware suchen. Häufig wird ja auch für verschiedene Tierfutteranbieter importierte Ware gesondert, z.B. für die Hausmarke, verpackt. Im Zweifelsfall also bitte lieber liegen lassen.
Wer mehr wissen will, einfach den Begriff Jerky Treats bei Google eingeben. Gelistet werden dann allerdings im Moment fast ausschließlich englischsprachige Seiten. Ausführliche Infos gibt es auch hier:
 

04.11.2013

-
Pearl ist nach langer Fahrt durch Stau und Schlechtwetter gut zuhause angekommen. 

Zuhause angekommen, hat sie sich direkt ein Spielzeug ausgesucht, den Rest der Familie begrüßt und war beschäftigt. Sie hat die ganze Nacht ruhig geschlafen und liegt nun nach den ersten Spaziergang auf der Couch und entspannt.

Übrigens heißt die süße Maus jetzt Polly!


-Hier noch was wichtiges von Eike! Es geht um Beppo!
Beppo hieß früher Weston,
vielleicht erinnert sich noch jemand?

Der süße Kerl kommt aus dem Sirius. Ich habe ihn am 15.06.2010 nach Nordhorn vermittelt.

Eike schreib:

Hallo Ihr Lieben,
 
Nach Bodos erfolgreicher OP und Tierarztkosten für Herrn Pickles ... unterstützt die SaMoS Hundenothilfe nun Ex-Zypernhund Beppo, der eine Hüft-OP benötigt.
 
Mit einigen wenigen extra Klicks und ohne Zusatzkosten könnt Ihr Beppo über Eure Interneteinkäufe unterstützen:
 
 
Danke
Eike & Crew

Und noch mehr News von Eike:
Produkt-Information
 
 
Jetzt ist es da! Die Fortsetzung...
 
Auf Amazon ab sofort, meine Exemplare kommen ca. Mitte November (aus den USA)
 
 
 
Den gesamten Erlös aus November (2,30 EUR pro Buch) spende ich für Beppos OP
 
 
Lieben Gruß 
Eike & Crew




03.11.2013

Tolle Nachrichten von Pearl!
 
Pearl hat ein ganz tolles Zuhause gefunden und ist heute Mittag bereits ausgezogen! Sie wohnt nun bei einer sehr netten Familie in einen Haus mit Garten, mit zwei Kindern 14 und 16 Jahre und einen Pudeljungen von 4 Jahren! Pearl hat wirklich den Jackpot gezogen! Sie auch noch das große Glück, das ihr Frauchen den ganzen Tag für sie da ist. Ich finde besser geht es nicht! Als sie heute bei uns waren, war es Magie pur! Alle Hund waren tiefenentspannt, haben sich ganz prima verstanden, Pearl fand ihre Familie mind. genauso toll, wie die Familie Pearl toll fanden. Pearl tat als wusste sie was los ist und ging ganz souverän mit raus. Ich denke sie war mit den Tausch einverstanden!!!

Vielen lieben Dank an die Familie die insges. (hin -und zurück) über 600 Km gefahren ist, um Pearl ein schönes Zuhause zu schenken. -Ihr werdet es aber sicher nicht bereuen und schnell feststellen, das sie ein traumhaft toller Hund ist! Ich wünsche Euch ganz viel Spaß mit der süßen Maus!



Passen die nicht toll zusammen???

Eine glückliche Alex
 








Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Nachricht:

 
  Heute waren 141 Besucher (453 Hits) hier!