Alex Pflegestelle
  Aktuell Sep 2015
 







                  
              
       
                -Hundebetreuung 
                 täglich ab 7 Uhr            
                -Gruppentraining 
                 
Sa 10.30 Uhr und
                 So 11 & 12 Uhr

                -Einzeltraining 
                 nach Termin Absprache 
                -Longieren
                 
Sa 10 Uhr 
                 So 10.30 Uhr
                -ZOS
                 
Mi 15 Uhr 
            

Geplante Pflegehunde:

DwaineProneuBellaPro



Aktuell Sep 2015 

28.09.2015

ShaggyProfilneu reserviert Liebe Grüße von Shaggy!
-Mit SHAGGY läuft alles fantastisch er ist ein lieber
und kluger ,kleiner ,süßer Kerl !
Er war mit meinem Onkel schon 2 x in der Bank, beim Bäcker Kaffee trinken, mit dem Auto zum Einkaufen und gestern Abend mit uns in einem, kleinen, ruhigen Lokal zum Essen. Mehrere Spaziergänge täglich sind an der Tagesordnung, dabei auch immer Hundebegegnungen.
Das alles macht er mit einer Selbstverständlichkeit, man glaubt es kaum. Außerdem hängt er total an meinem Onkel und es ist zu süß mit anzusehen, wie SHAGGY meinen Onkel anhimmelt!









27.09.2015

BellaPro
-Gestern erfuhr ich das die arme kleine Bella,
schrecklich traurig ist und sogar geweint hatte als ihre Freundin aus den Zwinger geholt wurde.

Seit Jan wartet sie nun schon auf ein Zuhause. Nicht mal ein Pflegeplatz wurde ihr bis jetzt angeboten!

Obwohl ich nach der Zeitaufwendigen Vermittlung von Candy mal eine Pause wollte, darf sie nun auch noch zu mir in Pflege kommen.


---------------------------------------------------------------------


candyProneu
-Tolle Nachrichten für Candy! Sie hat sich gestern ihre Menschen selbst ausgesucht!

Leider hatte Candy alle Interessenten  zuvor immer wieder verbellt. Vor allem vor Männer hatte sie Angst. Die Interessenten die ich hier hatte, hatten sich alle Mühe gemacht, sind auch mehrmals zu Besuch gekommen.....

Die Interessenten von gestern Abend hatten etwas magisches....Candy war neugierig, lies sich sofort anfassen und fing vergnügt an rum zu toben.

Glücklicherweise ist bei allen gestern der "Funke" übergesprungen und so wird sie nun ab Freitag bei einer sehr netten Familie mit einen 4 Jährigen Sohn, in einem Haus mit Garten in Schmalfeld wohnen. Besonders schön ist es, dass sie nicht alleine sein braucht.


----------------------------------------------------------------------------------



25.09.2015

-
Neue Fotos von Candy sind in Arbeit....bei der Maus leider nicht so einfach, da sie doch sehr selbstständig in ihren Handeln ist und nicht immer bereit ist mit mir zu arbeiten.

Hier aber schon mal ein kleines Video wo sie mal Lust hatte mit Emily Training zu machen.

http://youtu.be/ttAXbX-Lv9I

Candy benimmt sich draußen jetzt wieder ganz normal, sie braucht halt jemanden an ihrer Seite der ihr Sicherheit gibt. Sie wäre sicher ein toller Zweit Hund, denn sie ist einfach super verträglich mit allen anderen Hunden ist. Jeder neue Gast bei uns wird von ihr freundlich empfangen.

Im Haus ist sie nun deutlich ruhiger als am Anfang und macht eigentlich nichts mehr kaputt. 

So hier nun die neusten Fotos!



























24.09.2015

-
Tolle Nachrichten von Shaggy!
Sein Herrchen rief mich gerade an und ist sooo glücklich mit ihn. Shaggy scheint auch sehr glücklich zu sein. Das Sofa ist schon seins :-)). Zum Glück darf das Herrchen aber auch noch mit rauf.

Spaziergänge klappen prima, auch Hundebegegnungen laufen problemlos!!!

Abends wird zusammen im Bett gekuschelt, dann schläft Shaggy lieber wieder auf den Sofa und morgens wird dann wieder im Bett gekuschelt.

Herrchen ist total begeistert das Shaggy sogar Männchen machen kann!

Ich freue mich sehr, dass beide so glücklich sind!



23.09.2015

-
Buddy ist gestern gut in ein Zuhause angekommen. Die Nacht verlief ganz ruhig. Inzwischen spielt er im Wohnzimmer mit sein Hundespielzeug. Frauchen hat versprochen uns auf den laufenden zu halten.


-
Auch Shaggy scheint es gut zu gehen. Seine Familie schreibt:

Hallo nach Norderstedt ☺

SHAGGY hat seinen Menschen zum lieb haben gefunden ?wir waren vorhin noch einmal bei meinem Onkel und SHAGGY und haben zusammen Abendbrot gegessen. SHAGGY weicht meinem Onkel nicht von der Seite, liegt mit ihm zusammen auf dem Sofa und, wie mein Onkel mir gerade geschrieben hat, jetzt neben ihm im Bett ?

Ganz liebe Grüße schicken Katharina und Saskia und Rolf mit SHAGGY

 

 



22.09.2015

BuddyProfilneuBuddy wurde gerade am Flughafen eingecheckt. Er hat so geweint als er von Barbara getrennt wurde......der arme Junge.....
Seine Familie sitzt nun auch schon im Auto und ist auf den Weg zum Münchner Flughafen! 18.50 Uhr wird er erwartet. Laut vielen Leuten auf Zypern soll er ein ganz besonders toller sein, der selbst nicht Schäferhundfans verzaubert. :-))


ShaggyProfilneu reserviert
und auch ich hatte gerade wieder ein Klos im Hals und pipi in den Augen, denn ich habe gerade Shaggy ins Auto seines neuen Besitzers gesetzt.
Shaggy fing seit So an sich extrem binden zu wollen, er hatte keine Angst mehr vor uns und zeigte sich als wirklich liebenswerter kleiner Schatz. Leider verliebte er sich Hals über Kopf in Candy. So viel Liebe habe ich bei Hunden noch nicht oft gesehen. Keine Minute wolle er von ihr getrennt sein. Meine Hoffnung ist nun, dass er sich in die Hündin der Enkeltochter verlieben wird, die Candy sehr ähnlich sieht. Tja, ich kann euch sagen, Tage wie diese mag ich gar nicht.

update:
Shaggy verhielt sich während der Autofahrt ganz ruhig, war aber aufgeregt am hecheln. Zuhause angekommen, schaute er sich neugierig die Whg. an und ging zu jeden mal hin. Letzten Endes legte er sich aufs Sofa und machte es sich gemütlich. 



candyProfilneu
Candy hatte wieder Interessenten da. Leider hat Candy sich ganz ängstlich gezeigt und tauchte erst nach den Spaziergang auf.
Man könnte meinen sie hätte es mit Absicht gemacht um bleiben zu können.







21.09.2015

-
Es war ein turbulentes Wochenende!
Am Freitag Nachmittag erhielt ich einen Anruf von Candys Familie. Sie war mit Geschirr und Leine weggelaufen.....Natürlich fuhr ich sofort nach Schenefeld, da ich gleich an den armen Carant vor 6 Jahren denken musste, den man ja in Schenefeld nie wieder gefunden hatte.

Kaum angekommen, klingelte wieder mein Handy. Eine Frau hatte Candy gefunden und zu sich in Nachbarort gebracht. Ich wollte es mir natürlich nicht nehmen lassen auch dort noch hin zu fahren um nach den Rechten zu schauen. Ihr Frauchen war natürlich auch schon auf den Weg.

Candy freute sich natürlich uns alle zu sehen....Nach dem ich meiner Wut und Angst Luft gemacht hatte, fuhren ich wieder heim. Doch leider erhielt ich gleich am nächsten Mittag den nächsten Anruf. Candy hatte bereits 2x wieder versucht weg zu laufen.

Da ihr Frauchen immer noch unter Schock stand und große Bedenken hatte, das Candy durch ihre Kinder, die an der Haustür nicht gut genug beim öffnen aufpassen, Candy wieder zu verlieren, gab sie mir Candy schweren Herzens zurück. Ich fand es sehr verantwortungsvoll und richtig! Leider konnte das keiner vorher sehen, denn Candy machte hier nie Anstalten weg zu laufen.

Während Candy also wieder freudig einzog, fand Shaggy fast Zeitgleich seine Menschen!

Gestern lief dann für ihn die VK super und so kann er gleich morgen Mittag wieder ausziehen. Was für ihn auch wirklich das Beste ist, da er jetzt anfängt sich extrem zu binden. Er und Candy sind nun Beste Freunde ein richtiges Dream Team! Es wird mir morgen also wieder das Herz brechen, die beiden zu trennen.

Trotz alle dem glaube ich das der ältere Herr für Shaggy das richtige Zuhause ist, in den er ganz in Ruhe ankommen kann und wieder lernt Menschen zu vertrauen. Die "Chemie" zwischen beiden stimmte und der Mann ist sehr Hundeerfahren. Er hatte vorher Großpudel und wohnt in einer großen Whg. mit kleinen Garten in Lüneburg.

Auch diese Vermittlung habe ich mir nicht leicht gemacht, denn man weiß nie 100% wie sich die Hunde noch entwickeln werden. Ich kann nur sagen, dass wenn ich ihn per Bild vermittelt hätte, hätte ich jeden falls die falsche Familie für ihn ausgesucht. Ich hoffe, der kleine Kerl wird dort glücklich, denn mein Herz hat er erobert und so fällt es mir natürlich wieder doppelt schwer, eine Entscheidung zu fällen.




19.09.2015

-
Shaggy bekommt heute schon seine ersten Interessenten! Schauen wir mal....

Ansonsten macht er weiterhin kleine Fortschritte. Das vertrauen zu uns wächst und er zeigt immer mehr, dass er eigentlich ein fröhlicher, selbstbewusster Hund ist. Also ein A Typ, aber  er scheint so schlimme Erfahrung gemacht zu haben, dass er total verschüchtert ist und nicht zeigen mag, wie er eigentlich ist. 

Er freute sich heute morgen schon ganz doll das ich wieder aufgewacht bin. Obwohl er ja sonst ganz verhalten ist, sprang er ich fröhlich an und legte seine Vorderpfoten um mein Hals und gab mir Küsschen. Aber gleich danach überlegt er wieder ob er es überhaupt machen darf. Solche Situation gibt es immer wieder, man sieht einen kleinen Ausschnitt, wie er wohl mal war und dann ist er sofort wieder ängstlich und überlegt dass er wohl besser nicht zeigen sollte. Armer Kerl, mein Herz hat er natürlich sofort erobert.

Süß war, dass er nach dem Emily ihn gestreichelt hat und er wieder erstarrte, sie aufhörte, danach zu ihr ging um ihr seine Zuneigung zu zeigen.

Leider habe ich festgestellt das er nicht nur Seelisch sondern auch Körperlich misshandelt wurden sein muss. So wie meine Hand Richtung Po geht, kriegt er ganz oft Angst.

Seine neuen Menschen muss ganz einfühlsame, geduldige ruhige Menschen sein, die ihn die Zeit geben, die er braucht.



18.09.2015

ShaggyPro
-Shaggy ist da! Der arme Kerl war gestern sehr durch den Wind. Sofort raus aus der Box, aber dann wollte er sich absolut nicht anfassen lassen. Zum Glück war Heike zur Hilfe und so zogen wir Shaggy gemeinsam an. Dann erstmal raus aus der Hunde und Menschenmenge. Emily wurde wieder mit Fleischwurst bewaffnet.

Von uns wollte er keine Wurst, doch als Emmy sich völlig automatisch hinkniete nahm er von ihr die Wurst sehr gerne. Als sie später wollte das er sitz macht, machte er sogar "Männchen":-)

Aber ich sah, leider auch, dass er sehr große Angst vor ihr hat. Jede schnelle Bewegung macht ihm Angst. Schade.....Größe Kinder findet er eindeutig besser. 

Shaggy muss sehr schlechte Erfahrungen auf Zypern gemacht haben. Zu mir baut er ganz vorsichtig eine Bindung auf. Ich darf ich inzwischen streicheln und er gibt mir ganz vorsichtig Küsschen.

Spazieren gehen findet er toll! Er läuft gut an der Leine und hat alle großen und kleinen Geschäfte beim Spaziergang gemacht. Das war echt toll. Auch sonst scheint er stubenrein zu sein. Auch Autofahren ging gut gestern, er war ganz still und ruhig.

Zuhause sitzt er am liebsten in seiner sicheren Box.

Die Hunde ignorieren sich alle noch. Eindrucksvoll zeigt er allen die Zähne , wenn sie zu nah kommen und hält sich  so alle auf Abstand. Bis auf Kelly natürlich, die trotzdem immer mal wieder ihn an stupst, dann aber wieder Abstand hält. Da ist dann noch ok für ihn.















-Gras fand er übrigens ganz toll! Gleich gestern Abend als wir angekommen waren und es alles unheimlich war, schmiss er sich vor Freude ins weiche Gras. Das war sooo süß!




17.09.2015

Liebe Grüße von Danny!
Danny wurde im July 2013 zusammen mit weiteren 5 Welpen in einem Korb am Straßenrad im Gebüsch gefunden und ins TH gebracht. 
Am 19.09.2013 durfte er die Insel verlassen und kam dann ein paar Tage zu uns in Pflege, da seine Familie durch die lange Anreise von Thüringen erst am Wochenende kommen konnten.

 

 

 


Hallo Alex,
Kaum zu glauben aber wahr Danny ist jetzt 2 Jahr da, nun wird er langsam ein Mann. Wie die Zeit vergeht und wir entdecken immer mal wieder was Neues. Wir können auch noch was positives Vermelden: " Danny hat keine Herzwürmer und der Verdacht an Leishmaniose ist vom Tisch". Danny ist ein gesunder kleiner Sonnenschein der nur mit seiner Allergie zutun hat.  Das eine Bild zeigt Danny bei seinen Tierärzten beim Sommerfest. Des weitern hatte Danny einen Allergieschub (Grasmilben) den wir in den Griff bekommen haben.

Einen schönen Herbst wünschen wir Dir und deinen Schützlingen.Ganz Liebe Grüße
Danny und Familie?


 









-------------------------------------------------------------------

SorayaProfilneu2
-Liebe Grüße von Soraya, sie wurde im Sommer 2015 auf der Straße gefunden und kam am 27.07.2015 zu uns in Pflege.

Hallo Frau Voigt,
 
jetzt möchte ich mich endlich mal wieder kurz melden...
 
Hier bei uns läuft alles bestens – wir haben Soraya übrigens in Leyla umgetauft, meinem Mann und den Jungs gefiel das besser - ich hätte Soraya schön gefunden, aber Leyla passt auch zu ihr.
 
Ein, zwei Tage nach unserem Telefonat wurde mir klar, warum Sie gefragt hatten, ob sie schon etwas kaputt gemacht hätte Zwinkerndes Smiley Leyla war offenbar angekommen und fühlte sich einigermaßen sicher bei uns, dafür fielen ihr nach und nach einige Schuhe zum Opfer – besonders die Verschlüsse an unseren Trekkingsandalen fand sie spannend. Auch eine Wollmütze von Ceri, ein Wollsocken von Alanna und die Verschlüsse einer Buddelhose der Jungs mussten dran glauben... Inzwischen ist einigermaßen Ruhe eingekehrt, was vielleicht auch mit dem täglichen Büffelhaut-Kauknochen zu tun hat Smiley 
 
Unser vermeintlich ausbruchsicheres Grundstück haben wir inzwischen “nachrüsten” müssen mit einem höheren Zaun – für unsere alten Hund war es ausreichend gewesen und Kira hatte nie irgendwelche Ausbruchversuche unternommen, aber Leyla fand Wege über und unter dem Zaun – zum Glück war sie immer gleich zu uns zurückgekommen. 1,5 m scheinen nun ausreichend zu sein, jedenfalls hat sie seit mehreren Tagen keine Ausflüge mehr unternommen...
 
Das Sofa-“Verbot” hat sie auch schon aufgeweicht und liegt dann so still, dass wir sie nicht immer gleich finden Smiley
 
Kira und Leyla sind richtig gute Freundinnen, sie spielen und toben wunderbar miteinander, es werden sich gegenseitig die Ohren geleckt und im Fell geknabbert, auf dem Nachtlager zusammen gekuschelt....einfach total schön, die beiden zusammen!
 
Wir waren auch schon einige Male am Hundestrand, was Leyla absolut toll findet – Platz zum Laufen ohne Ende und so viele Hundekumpels!!
 
Leider sind die Fotos von drinnen etwas dunkel, da abends aufgenommen – für die Homepage machen wir noch ein paar schönere Bilder – leider bin ich noch nicht zu dem Text gekommen, aber ich habe es im Hinterkopf!
 
 
Viele Grüße von uns allen und bis bald
 











15.09.2015

FibiProfilneu5
 
 
-Liebe Grüße von Fibi!
Ihre Familie schreibt:

 

Fibi hat sich hier prima eingelebt, auch mit dem Neufundländer gibt es überhaupt keine Probleme.

Die ersten 2 Tage war sie noch etwas scheu, musste sich erstmal in der neuen Umgebung orientieren. Aber mittlerweile ist das

alles vergessen. Sie ist ein toller kleiner Hund, wir sind sehr zufrieden mit ihr.

Im Anhang schicke ich noch einige Bilder.

Liebe Grüße





 






candyProneu reserviert
-Candy darf sich freuen, denn sie kann bereits am Do ausziehen! Ihren kleinen Ausflug am Sonntag hat sie gut überstanden, auch wenn sie doch ziemlich unsicher war.


ShaggyPro
-Shaggy kann sich ebenfalls freuen, noch 2 Tage dann darf er das TH verlassen und kommt zu uns in Pflege. Er kann sich dann gleich in das noch angewärmte Körbchen von Candy einkuscheln. :-))


TriggerProneu
-Grund zur Freude hat auch Trigger! Er hat endlich ein Zuhause gefunden und wird Ende Nov in meiner Nachbarschaft wohnen.


DwaineProneu
-Und es gibt auch gute Nachrichten für Dwaine, der kleine Kerl wird Reisefertig gemacht und darf zu uns in Pflege kommen.



12.09.2015
candyProneu
-
Tolle Nachrichten für Candy! Die VK verlief prima! Candy hat ihr Zuhause gefunden!!! Morgen schaut sie sich es schon mal an und Freitag zieht sie dann entgültig ein.


11.09.2014


-
Auch das zweite Treffen für Candy lief prima!
Nun wird die VK gemacht! Wenn alles gut geht, wird Candy nächstes Wochenende ausziehen können. 



LuckyProfil-Schlechte Nachrichten leider für Lucky! Sie kann schon wieder nicht fliegen. Es ist echt der Wurm drinn! Erst konnte sie wegen der Anaplasmosebehandlung nichte Reisefertig gemacht werden, dann konnte sie wieder nicht fliegen, weil sie läufig wurde und nun kann sie zum 3x nicht fliegen weil sie ansteckende Milben bekommen hat. Sie wird wohl bis Okt nun warten müssen. :-((



08.09.2015




F
ibi ist heute Nachmittag ausgezogen! Sie wohnt nun bei einen netten Ehepaar und einem sehr alten Neufundländer in einem Haus mit Garten in St. Michaelisdonn (Nordsee)

Update:
Fibi ist gut im neuen Zuhause gut angekommen, hat die Autofahrt ganz ruhig verbracht und hat gleich das gesamte Hundspielzeug ausprobiert und den Garten erkundet. Am Grundstückende leben Hühner vom Nachbar, die Fibi sehr interessant fand. :-)
Das zusammentreffen mit der anderen Hündin war wie erwaretet völlig unspektakulär. Die große Hündin will einfach nur noch ihre Ruhe haben und hat gleich das weite gesucht.



Candy hatte am Sonntag Abend noch eine sehr nette Familie hier. Die Familie kommt morgen noch mal um zu schauen ob auch Candy in diese Familie einziehen möchte.

Wir möchten alle ganz sicher sein, denn Candy würde nicht nur als Familienhund sondern auch in Zukunft als Therapiehund leben! Das erste Treffen, war toll und hat mich sehr beeindruckt. Auch wenn ich sonst nur Welpen für so eine Aufgabe empfehle, scheint Candy mit einem Menschen mit Handicap überhaupt keine Probleme zu haben. 

Auf sie freut sich eine super nette Familie mit zwei Kindern 10 und 14 Jahren. Sie würde in einen Endreinhaus in Schenefeld wohnen, könnte mit zur Arbeit und würde natürlich auch die Hundschule besuchen.



03.09.2015

BuddyProfilneu reserviert
-Großartige Nachrichten für Buddy!
Die VK lief eben super! Er hat ein Zuhause gefunden!!! Er wohnt dann bei einer sehr netten Schäferhund erfahrenen Ehepaar, in einem Haus mit Garten in Waldthurn. (Das liegt bei Nürnberg auf der Ecke!) Es gibt sogar schon einen Fugpaten am 22.09 nach München!


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Candy/



unglaublich das sie erst 2 Tage da ist.....

und schon so toll auf Emmy hört.

dieses vertrauen in uns ist unbeschreiblich

 



Emmy verzaubert wieder mal unsere Schützlinge!

Kindertauglichkeitsprüfung bestanden :-))









01.09.2015


-Daumen drücken für Fibi! Heute kam eine tolle Anfrage! Ein Ehepaar hat großes Interesse an der kleinen Maus. Ihr Mops ist gerade verstorben und nun suchen sie wieder einen kleinen Hund der mit ihnen das Sofa teilt, denn mit ihren 10 Jährige Neufundländer auf den Sofa wird es zu eng. :-))) Nein Spaß bei Seite, sie möchten wieder einen kleinen Hund zum kuscheln, und da wäre Fibi ja nun die richtige. Sie haben einen Haus mit Garten und wohnen in der Nähe von Friedrichskoog. Am Freitag kommen gucken und mit viel Glück, ist dann auch schon die VK gelaufen, so dass evtl. Fibi gleich ausziehen könnte. Wäre für Fibi natürlich super!!!



-Hier die ersten Bilder von Candy. Sie war gestern so sehr gestresst, dass Herr Schöller mir erst mal erzählte, dass sie eine Leine durchgebissen hatte. Zum Glück sind die Leinenhunde deshalb immer mit 2 Leinen ausgerüstet.

Nun gut, schnell meine Leine noch dran und dann erst mal großen Abstand zu allen halten. Emmy wurde mit Fleischwurst ausgestattet und durfte nur die Fleischwursthand ausstrecken ohne sie anfassen zu dürfen -und das sie echt prima gemacht. So langsam wurde sie etwas ruhiger und freute sich immer mehr über Emmy Hand.

Sie schaute immer wieder zu den Hunden rüber und dann bin ich vorsichtig hin. Der Schwanz entspannte sich bei den anderen Hunden sofort und dann wurde es immer besser auch mit den Menschen und zum Schluss durften alle sie anfassen und sie sprang sogar einige völlig vergnügt an. Natürlich war sie begeistert, dass es sooo viele Fleischwursthände am Flughafen gab. :-)))

Ich hatte ein wenig bedenken wie ich den zappeligen, doch ängstlichen Hunde wohl ins Auto kriegen würde....., doch das war völlig unbegründet. Ich öffnete den Kofferraum und die Tür von der Box und schneller als ich gucken konnte sprang Candy völlig souverän in die Box, als würde sie es jeden Tag machen. :-))) Super toll!
Im Auto und auch Zuhause ist sie ganz leise, sie versteht sich mit allen Hunden prima und möchte am liebsten in uns reinkrabbeln und ganz viel schmusen. Fotos machen ist sehr schwierig, dass wird noch ein paar Tage dauern. 
 










Vielen Dank an Bärbel und Manfred für die ersten Fotos!

Die beiden hatten gestern nach vielen, vielen Jahren
 ihre letzte Ankunft! Sie ziehen sich nun etwas zurück und werden sich aber weiterhin um die Spenden kümmern. 























                  
              
       
                -Hundebetreuung 
                 täglich ab 7 Uhr            
                -Gruppentraining 
                 
Sa 10.30 Uhr und
                 So 11 & 12 Uhr

                -Einzeltraining 
                 nach Termin Absprache 
                -Longieren
                 

Sa 10 Uhr 
                 So 10.30 Uhr
                -ZOS
                 
Mi 15 Uhr 
            

Geplante Pflegehunde:

DwaineProneuBellaPro



 

 

 

Aktuell Sep 2015 

28.09.2015

ShaggyProfilneu reserviert Liebe Grüße von Shaggy!
-Mit SHAGGY läuft alles fantastisch er ist ein lieber
und kluger ,kleiner ,süßer Kerl !
Er war mit meinem Onkel schon 2 x in der Bank, beim Bäcker Kaffee trinken, mit dem Auto zum Einkaufen und gestern Abend mit uns in einem, kleinen, ruhigen Lokal zum Essen. Mehrere Spaziergänge täglich sind an der Tagesordnung, dabei auch immer Hundebegegnungen.
Das alles macht er mit einer Selbstverständlichkeit, man glaubt es kaum. Außerdem hängt er total an meinem Onkel und es ist zu süß mit anzusehen, wie SHAGGY meinen Onkel anhimmelt!









27.09.2015

BellaPro
-Gestern erfuhr ich das die arme kleine Bella,
schrecklich traurig ist und sogar geweint hatte als ihre Freundin aus den Zwinger geholt wurde.

Seit Jan wartet sie nun schon auf ein Zuhause. Nicht mal ein Pflegeplatz wurde ihr bis jetzt angeboten!

Obwohl ich nach der Zeitaufwendigen Vermittlung von Candy mal eine Pause wollte, darf sie nun auch noch zu mir in Pflege kommen.


---------------------------------------------------------------------


candyProneu
-Tolle Nachrichten für Candy! Sie hat sich gestern ihre Menschen selbst ausgesucht!

Leider hatte Candy alle Interessenten  zuvor immer wieder verbellt. Vor allem vor Männer hatte sie Angst. Die Interessenten die ich hier hatte, hatten sich alle Mühe gemacht, sind auch mehrmals zu Besuch gekommen.....

Die Interessenten von gestern Abend hatten etwas magisches....Candy war neugierig, lies sich sofort anfassen und fing vergnügt an rum zu toben.

Glücklicherweise ist bei allen gestern der "Funke" übergesprungen und so wird sie nun ab Freitag bei einer sehr netten Familie mit einen 4 Jährigen Sohn, in einem Haus mit Garten in Schmalfeld wohnen. Besonders schön ist es, dass sie nicht alleine sein braucht.


----------------------------------------------------------------------------------



25.09.2015

-
Neue Fotos von Candy sind in Arbeit....bei der Maus leider nicht so einfach, da sie doch sehr selbstständig in ihren Handeln ist und nicht immer bereit ist mit mir zu arbeiten.

Hier aber schon mal ein kleines Video wo sie mal Lust hatte mit Emily Training zu machen.

http://youtu.be/ttAXbX-Lv9I

Candy benimmt sich draußen jetzt wieder ganz normal, sie braucht halt jemanden an ihrer Seite der ihr Sicherheit gibt. Sie wäre sicher ein toller Zweit Hund, denn sie ist einfach super verträglich mit allen anderen Hunden ist. Jeder neue Gast bei uns wird von ihr freundlich empfangen.

Im Haus ist sie nun deutlich ruhiger als am Anfang und macht eigentlich nichts mehr kaputt. 

So hier nun die neusten Fotos!



























24.09.2015

-
Tolle Nachrichten von Shaggy!
Sein Herrchen rief mich gerade an und ist sooo glücklich mit ihn. Shaggy scheint auch sehr glücklich zu sein. Das Sofa ist schon seins :-)). Zum Glück darf das Herrchen aber auch noch mit rauf.

Spaziergänge klappen prima, auch Hundebegegnungen laufen problemlos!!!

Abends wird zusammen im Bett gekuschelt, dann schläft Shaggy lieber wieder auf den Sofa und morgens wird dann wieder im Bett gekuschelt.

Herrchen ist total begeistert das Shaggy sogar Männchen machen kann!

Ich freue mich sehr, dass beide so glücklich sind!



23.09.2015

-
Buddy ist gestern gut in ein Zuhause angekommen. Die Nacht verlief ganz ruhig. Inzwischen spielt er im Wohnzimmer mit sein Hundespielzeug. Frauchen hat versprochen uns auf den laufenden zu halten.


-

 

 

Auch Shaggy scheint es gut zu gehen. Seine Familie schreibt:
 

Hallo nach Norderstedt ☺

SHAGGY hat seinen Menschen zum lieb haben gefunden ?wir waren vorhin noch einmal bei meinem Onkel und SHAGGY und haben zusammen Abendbrot gegessen. SHAGGY weicht meinem Onkel nicht von der Seite, liegt mit ihm zusammen auf dem Sofa und, wie mein Onkel mir gerade geschrieben hat, jetzt neben ihm im Bett ?

Ganz liebe Grüße schicken Katharina und Saskia und Rolf mit SHAGGY

 

 

 

 



22.09.2015

BuddyProfilneuBuddy wurde gerade am Flughafen eingecheckt. Er hat so geweint als er von Barbara getrennt wurde......der arme Junge.....
Seine Familie sitzt nun auch schon im Auto und ist auf den Weg zum Münchner Flughafen! 18.50 Uhr wird er erwartet. Laut vielen Leuten auf Zypern soll er ein ganz besonders toller sein, der selbst nicht Schäferhundfans verzaubert. :-))


ShaggyProfilneu reserviert
und auch ich hatte gerade wieder ein Klos im Hals und pipi in den Augen, denn ich habe gerade Shaggy ins Auto seines neuen Besitzers gesetzt.
Shaggy fing seit So an sich extrem binden zu wollen, er hatte keine Angst mehr vor uns und zeigte sich als wirklich liebenswerter kleiner Schatz. Leider verliebte er sich Hals über Kopf in Candy. So viel Liebe habe ich bei Hunden noch nicht oft gesehen. Keine Minute wolle er von ihr getrennt sein. Meine Hoffnung ist nun, dass er sich in die Hündin der Enkeltochter verlieben wird, die Candy sehr ähnlich sieht. Tja, ich kann euch sagen, Tage wie diese mag ich gar nicht.

update:
Shaggy verhielt sich während der Autofahrt ganz ruhig, war aber aufgeregt am hecheln. Zuhause angekommen, schaute er sich neugierig die Whg. an und ging zu jeden mal hin. Letzten Endes legte er sich aufs Sofa und machte es sich gemütlich. 



candyProfilneu
Candy hatte wieder Interessenten da. Leider hat Candy sich ganz ängstlich gezeigt und tauchte erst nach den Spaziergang auf.
Man könnte meinen sie hätte es mit Absicht gemacht um bleiben zu können.







21.09.2015

-
Es war ein turbulentes Wochenende!
Am Freitag Nachmittag erhielt ich einen Anruf von Candys Familie. Sie war mit Geschirr und Leine weggelaufen.....Natürlich fuhr ich sofort nach Schenefeld, da ich gleich an den armen Carant vor 6 Jahren denken musste, den man ja in Schenefeld nie wieder gefunden hatte.

Kaum angekommen, klingelte wieder mein Handy. Eine Frau hatte Candy gefunden und zu sich in Nachbarort gebracht. Ich wollte es mir natürlich nicht nehmen lassen auch dort noch hin zu fahren um nach den Rechten zu schauen. Ihr Frauchen war natürlich auch schon auf den Weg.

Candy freute sich natürlich uns alle zu sehen....Nach dem ich meiner Wut und Angst Luft gemacht hatte, fuhren ich wieder heim. Doch leider erhielt ich gleich am nächsten Mittag den nächsten Anruf. Candy hatte bereits 2x wieder versucht weg zu laufen.

Da ihr Frauchen immer noch unter Schock stand und große Bedenken hatte, das Candy durch ihre Kinder, die an der Haustür nicht gut genug beim öffnen aufpassen, Candy wieder zu verlieren, gab sie mir Candy schweren Herzens zurück. Ich fand es sehr verantwortungsvoll und richtig! Leider konnte das keiner vorher sehen, denn Candy machte hier nie Anstalten weg zu laufen.

Während Candy also wieder freudig einzog, fand Shaggy fast Zeitgleich seine Menschen!

Gestern lief dann für ihn die VK super und so kann er gleich morgen Mittag wieder ausziehen. Was für ihn auch wirklich das Beste ist, da er jetzt anfängt sich extrem zu binden. Er und Candy sind nun Beste Freunde ein richtiges Dream Team! Es wird mir morgen also wieder das Herz brechen, die beiden zu trennen.

Trotz alle dem glaube ich das der ältere Herr für Shaggy das richtige Zuhause ist, in den er ganz in Ruhe ankommen kann und wieder lernt Menschen zu vertrauen. Die "Chemie" zwischen beiden stimmte und der Mann ist sehr Hundeerfahren. Er hatte vorher Großpudel und wohnt in einer großen Whg. mit kleinen Garten in Lüneburg.

Auch diese Vermittlung habe ich mir nicht leicht gemacht, denn man weiß nie 100% wie sich die Hunde noch entwickeln werden. Ich kann nur sagen, dass wenn ich ihn per Bild vermittelt hätte, hätte ich jeden falls die falsche Familie für ihn ausgesucht. Ich hoffe, der kleine Kerl wird dort glücklich, denn mein Herz hat er erobert und so fällt es mir natürlich wieder doppelt schwer, eine Entscheidung zu fällen.




19.09.2015

-
Shaggy bekommt heute schon seine ersten Interessenten! Schauen wir mal....

Ansonsten macht er weiterhin kleine Fortschritte. Das vertrauen zu uns wächst und er zeigt immer mehr, dass er eigentlich ein fröhlicher, selbstbewusster Hund ist. Also ein A Typ, aber  er scheint so schlimme Erfahrung gemacht zu haben, dass er total verschüchtert ist und nicht zeigen mag, wie er eigentlich ist. 

Er freute sich heute morgen schon ganz doll das ich wieder aufgewacht bin. Obwohl er ja sonst ganz verhalten ist, sprang er ich fröhlich an und legte seine Vorderpfoten um mein Hals und gab mir Küsschen. Aber gleich danach überlegt er wieder ob er es überhaupt machen darf. Solche Situation gibt es immer wieder, man sieht einen kleinen Ausschnitt, wie er wohl mal war und dann ist er sofort wieder ängstlich und überlegt dass er wohl besser nicht zeigen sollte. Armer Kerl, mein Herz hat er natürlich sofort erobert.

Süß war, dass er nach dem Emily ihn gestreichelt hat und er wieder erstarrte, sie aufhörte, danach zu ihr ging um ihr seine Zuneigung zu zeigen.

Leider habe ich festgestellt das er nicht nur Seelisch sondern auch Körperlich misshandelt wurden sein muss. So wie meine Hand Richtung Po geht, kriegt er ganz oft Angst.

Seine neuen Menschen muss ganz einfühlsame, geduldige ruhige Menschen sein, die ihn die Zeit geben, die er braucht.



18.09.2015

ShaggyPro
-Shaggy ist da! Der arme Kerl war gestern sehr durch den Wind. Sofort raus aus der Box, aber dann wollte er sich absolut nicht anfassen lassen. Zum Glück war Heike zur Hilfe und so zogen wir Shaggy gemeinsam an. Dann erstmal raus aus der Hunde und Menschenmenge. Emily wurde wieder mit Fleischwurst bewaffnet.

Von uns wollte er keine Wurst, doch als Emmy sich völlig automatisch hinkniete nahm er von ihr die Wurst sehr gerne. Als sie später wollte das er sitz macht, machte er sogar "Männchen":-)

Aber ich sah, leider auch, dass er sehr große Angst vor ihr hat. Jede schnelle Bewegung macht ihm Angst. Schade.....Größe Kinder findet er eindeutig besser. 

Shaggy muss sehr schlechte Erfahrungen auf Zypern gemacht haben. Zu mir baut er ganz vorsichtig eine Bindung auf. Ich darf ich inzwischen streicheln und er gibt mir ganz vorsichtig Küsschen.

Spazieren gehen findet er toll! Er läuft gut an der Leine und hat alle großen und kleinen Geschäfte beim Spaziergang gemacht. Das war echt toll. Auch sonst scheint er stubenrein zu sein. Auch Autofahren ging gut gestern, er war ganz still und ruhig.

Zuhause sitzt er am liebsten in seiner sicheren Box.

Die Hunde ignorieren sich alle noch. Eindrucksvoll zeigt er allen die Zähne , wenn sie zu nah kommen und hält sich  so alle auf Abstand. Bis auf Kelly natürlich, die trotzdem immer mal wieder ihn an stupst, dann aber wieder Abstand hält. Da ist dann noch ok für ihn.















-Gras fand er übrigens ganz toll! Gleich gestern Abend als wir angekommen waren und es alles unheimlich war, schmiss er sich vor Freude ins weiche Gras. Das war sooo süß!




17.09.2015

Liebe Grüße von Danny!
Danny wurde im July 2013 zusammen mit weiteren 5 Welpen in einem Korb am Straßenrad im Gebüsch gefunden und ins TH gebracht. 
Am 19.09.2013 durfte er die Insel verlassen und kam dann ein paar Tage zu uns in Pflege, da seine Familie durch die lange Anreise von Thüringen erst am Wochenende kommen konnten.

 

 

 

 

 


Hallo Alex,
Kaum zu glauben aber wahr Danny ist jetzt 2 Jahr da, nun wird er langsam ein Mann. Wie die Zeit vergeht und wir entdecken immer mal wieder was Neues. Wir können auch noch was positives Vermelden: " Danny hat keine Herzwürmer und der Verdacht an Leishmaniose ist vom Tisch". Danny ist ein gesunder kleiner Sonnenschein der nur mit seiner Allergie zutun hat.  Das eine Bild zeigt Danny bei seinen Tierärzten beim Sommerfest. Des weitern hatte Danny einen Allergieschub (Grasmilben) den wir in den Griff bekommen haben.

 

 

 

Einen schönen Herbst wünschen wir Dir und deinen Schützlingen.Ganz Liebe Grüße
Danny und Familie?



 









-------------------------------------------------------------------

SorayaProfilneu2
-Liebe Grüße von Soraya, sie wurde im Sommer 2015 auf der Straße gefunden und kam am 27.07.2015 zu uns in Pflege.


 

Hallo Frau Voigt,
 
jetzt möchte ich mich endlich mal wieder kurz melden...
 
Hier bei uns läuft alles bestens – wir haben Soraya übrigens in Leyla umgetauft, meinem Mann und den Jungs gefiel das besser - ich hätte Soraya schön gefunden, aber Leyla passt auch zu ihr.
 
Ein, zwei Tage nach unserem Telefonat wurde mir klar, warum Sie gefragt hatten, ob sie schon etwas kaputt gemacht hätte Zwinkerndes Smiley Leyla war offenbar angekommen und fühlte sich einigermaßen sicher bei uns, dafür fielen ihr nach und nach einige Schuhe zum Opfer – besonders die Verschlüsse an unseren Trekkingsandalen fand sie spannend. Auch eine Wollmütze von Ceri, ein Wollsocken von Alanna und die Verschlüsse einer Buddelhose der Jungs mussten dran glauben... Inzwischen ist einigermaßen Ruhe eingekehrt, was vielleicht auch mit dem täglichen Büffelhaut-Kauknochen zu tun hat Smiley 
 
Unser vermeintlich ausbruchsicheres Grundstück haben wir inzwischen “nachrüsten” müssen mit einem höheren Zaun – für unsere alten Hund war es ausreichend gewesen und Kira hatte nie irgendwelche Ausbruchversuche unternommen, aber Leyla fand Wege über und unter dem Zaun – zum Glück war sie immer gleich zu uns zurückgekommen. 1,5 m scheinen nun ausreichend zu sein, jedenfalls hat sie seit mehreren Tagen keine Ausflüge mehr unternommen...
 
Das Sofa-“Verbot” hat sie auch schon aufgeweicht und liegt dann so still, dass wir sie nicht immer gleich finden Smiley
 
Kira und Leyla sind richtig gute Freundinnen, sie spielen und toben wunderbar miteinander, es werden sich gegenseitig die Ohren geleckt und im Fell geknabbert, auf dem Nachtlager zusammen gekuschelt....einfach total schön, die beiden zusammen!
 
Wir waren auch schon einige Male am Hundestrand, was Leyla absolut toll findet – Platz zum Laufen ohne Ende und so viele Hundekumpels!!
 
Leider sind die Fotos von drinnen etwas dunkel, da abends aufgenommen – für die Homepage machen wir noch ein paar schönere Bilder – leider bin ich noch nicht zu dem Text gekommen, aber ich habe es im Hinterkopf!
 
 
Viele Grüße von uns allen und bis bald
 

 












15.09.2015

FibiProfilneu5
 
 
-Liebe Grüße von Fibi!
Ihre Familie schreibt:

 

Fibi hat sich hier prima eingelebt, auch mit dem Neufundländer gibt es überhaupt keine Probleme.

Die ersten 2 Tage war sie noch etwas scheu, musste sich erstmal in der neuen Umgebung orientieren. Aber mittlerweile ist das

alles vergessen. Sie ist ein toller kleiner Hund, wir sind sehr zufrieden mit ihr.

Im Anhang schicke ich noch einige Bilder.

Liebe Grüße





 

 

 



 




candyProneu reserviert
-Candy darf sich freuen, denn sie kann bereits am Do ausziehen! Ihren kleinen Ausflug am Sonntag hat sie gut überstanden, auch wenn sie doch ziemlich unsicher war.


ShaggyPro
-Shaggy kann sich ebenfalls freuen, noch 2 Tage dann darf er das TH verlassen und kommt zu uns in Pflege. Er kann sich dann gleich in das noch angewärmte Körbchen von Candy einkuscheln. :-))


TriggerProneu
-Grund zur Freude hat auch Trigger! Er hat endlich ein Zuhause gefunden und wird Ende Nov in meiner Nachbarschaft wohnen.


DwaineProneu
-Und es gibt auch gute Nachrichten für Dwaine, der kleine Kerl wird Reisefertig gemacht und darf zu uns in Pflege kommen.



12.09.2015
candyProneu
-
Tolle Nachrichten für Candy! Die VK verlief prima! Candy hat ihr Zuhause gefunden!!! Morgen schaut sie sich es schon mal an und Freitag zieht sie dann entgültig ein.


11.09.2014


-
Auch das zweite Treffen für Candy lief prima!
Nun wird die VK gemacht! Wenn alles gut geht, wird Candy nächstes Wochenende ausziehen können. 



LuckyProfil-Schlechte Nachrichten leider für Lucky! Sie kann schon wieder nicht fliegen. Es ist echt der Wurm drinn! Erst konnte sie wegen der Anaplasmosebehandlung nichte Reisefertig gemacht werden, dann konnte sie wieder nicht fliegen, weil sie läufig wurde und nun kann sie zum 3x nicht fliegen weil sie ansteckende Milben bekommen hat. Sie wird wohl bis Okt nun warten müssen. :-((



08.09.2015




F
ibi ist heute Nachmittag ausgezogen! Sie wohnt nun bei einen netten Ehepaar und einem sehr alten Neufundländer in einem Haus mit Garten in St. Michaelisdonn (Nordsee)

Update:
Fibi ist gut im neuen Zuhause gut angekommen, hat die Autofahrt ganz ruhig verbracht und hat gleich das gesamte Hundspielzeug ausprobiert und den Garten erkundet. Am Grundstückende leben Hühner vom Nachbar, die Fibi sehr interessant fand. :-)
Das zusammentreffen mit der anderen Hündin war wie erwaretet völlig unspektakulär. Die große Hündin will einfach nur noch ihre Ruhe haben und hat gleich das weite gesucht.



Candy hatte am Sonntag Abend noch eine sehr nette Familie hier. Die Familie kommt morgen noch mal um zu schauen ob auch Candy in diese Familie einziehen möchte.

Wir möchten alle ganz sicher sein, denn Candy würde nicht nur als Familienhund sondern auch in Zukunft als Therapiehund leben! Das erste Treffen, war toll und hat mich sehr beeindruckt. Auch wenn ich sonst nur Welpen für so eine Aufgabe empfehle, scheint Candy mit einem Menschen mit Handicap überhaupt keine Probleme zu haben. 

Auf sie freut sich eine super nette Familie mit zwei Kindern 10 und 14 Jahren. Sie würde in einen Endreinhaus in Schenefeld wohnen, könnte mit zur Arbeit und würde natürlich auch die Hundschule besuchen.



03.09.2015

BuddyProfilneu reserviert
-Großartige Nachrichten für Buddy!
Die VK lief eben super! Er hat ein Zuhause gefunden!!! Er wohnt dann bei einer sehr netten Schäferhund erfahrenen Ehepaar, in einem Haus mit Garten in Waldthurn. (Das liegt bei Nürnberg auf der Ecke!) Es gibt sogar schon einen Fugpaten am 22.09 nach München!


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Candy/



unglaublich das sie erst 2 Tage da ist.....

und schon so toll auf Emmy hört.

dieses vertrauen in uns ist unbeschreiblich

 



Emmy verzaubert wieder mal unsere Schützlinge!

Kindertauglichkeitsprüfung bestanden :-))









01.09.2015


-Daumen drücken für Fibi! Heute kam eine tolle Anfrage! Ein Ehepaar hat großes Interesse an der kleinen Maus. Ihr Mops ist gerade verstorben und nun suchen sie wieder einen kleinen Hund der mit ihnen das Sofa teilt, denn mit ihren 10 Jährige Neufundländer auf den Sofa wird es zu eng. :-))) Nein Spaß bei Seite, sie möchten wieder einen kleinen Hund zum kuscheln, und da wäre Fibi ja nun die richtige. Sie haben einen Haus mit Garten und wohnen in der Nähe von Friedrichskoog. Am Freitag kommen gucken und mit viel Glück, ist dann auch schon die VK gelaufen, so dass evtl. Fibi gleich ausziehen könnte. Wäre für Fibi natürlich super!!!



-Hier die ersten Bilder von Candy. Sie war gestern so sehr gestresst, dass Herr Schöller mir erst mal erzählte, dass sie eine Leine durchgebissen hatte. Zum Glück sind die Leinenhunde deshalb immer mit 2 Leinen ausgerüstet.

Nun gut, schnell meine Leine noch dran und dann erst mal großen Abstand zu allen halten. Emmy wurde mit Fleischwurst ausgestattet und durfte nur die Fleischwursthand ausstrecken ohne sie anfassen zu dürfen -und das sie echt prima gemacht. So langsam wurde sie etwas ruhiger und freute sich immer mehr über Emmy Hand.

Sie schaute immer wieder zu den Hunden rüber und dann bin ich vorsichtig hin. Der Schwanz entspannte sich bei den anderen Hunden sofort und dann wurde es immer besser auch mit den Menschen und zum Schluss durften alle sie anfassen und sie sprang sogar einige völlig vergnügt an. Natürlich war sie begeistert, dass es sooo viele Fleischwursthände am Flughafen gab. :-)))

Ich hatte ein wenig bedenken wie ich den zappeligen, doch ängstlichen Hunde wohl ins Auto kriegen würde....., doch das war völlig unbegründet. Ich öffnete den Kofferraum und die Tür von der Box und schneller als ich gucken konnte sprang Candy völlig souverän in die Box, als würde sie es jeden Tag machen. :-))) Super toll!
Im Auto und auch Zuhause ist sie ganz leise, sie versteht sich mit allen Hunden prima und möchte am liebsten in uns reinkrabbeln und ganz viel schmusen. Fotos machen ist sehr schwierig, dass wird noch ein paar Tage dauern. 
 










Vielen Dank an Bärbel und Manfred für die ersten Fotos!

Die beiden hatten gestern nach vielen, vielen Jahren
 ihre letzte Ankunft! Sie ziehen sich nun etwas zurück und werden sich aber weiterhin um die Spenden kümmern.





















 

 

 

 







  







Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Nachricht:

 
  Heute waren 59 Besucher (181 Hits) hier!