Alex Pflegestelle
  Aktuell
 






Aktuell Sep 2017

20.09.2017

-
Liebe Grüße von Ronny!

Ronny schreibt:
Eine Woche bin ich jetzt schon in meiner neuen Familie und fühle mich sehr wohl. Die beiden Katzen haben mich scheinbar auch langsam akzeptiert, auch wenn ich manchmal deren Futter mit fresse. Verstehe nicht, warum Frauchen immer dann mit mir schimpft- schmeckt doch gut!

Wir waren bei einer Frau, die nannte sich wohl Tierärztin, die hielt mir so´n kaltes Ding an den Buch; meinte, ich wäre total gesund und super süß und meine Familie hätte mit mir einen "tollen Fang" gemacht! (Wer wird hier "gefangen"?!)

Stellt Euch vor: Ich muss hier sogar zur Schule gehen!
Habt Ihr sowas schon gehört? Dort sind aber auch andere Hunde, die genauso klein sind wie ich. Mit denen macht das Toben richtig spaß! Und immer, wenn ich "sitz" mache, bekomme ich ein Leckerli und Frauchen und Herrchen freuen sich ganz doll!

Ich verstehe leider noch nicht so ganz warum und vor allem wo ich meine Geschäfte machen soll, Drinnen ist´s doch viel wärmer und gemütlicher.

Frauchen freut sich aber immer sehr, wenn´s dann doch draußen klappt!

Gestern bin ich auch Versehen, weil ich nicht stoppen konnte, in die Elbe gerannt. Hab ich mich erschrocken! War das nass und kalt! Ob ich da noch mal reingehe - ich weiß nicht!!
 
Im Sand kann ich immer ganz toll buddeln und den Wald habe ich auch schon kennengelernt. Überall liegen Tannenzapfen und Stöckchen, das ist Klasse!

Große Hunde habe ich auch schon viele getroffen; vor den meisten habe ich keine Angst. Aber manchmal muss ich mich dann doch bei Herrchen zwischen die den Beinen verstecken.

So nun bin ich wieder "hundemüde", das geht immer sooo schnell nach den Toben und Spazierengehen. Ich leg mich jetzt wieder in mein Körbchen.

Liebe Grüße Jonny (Ex Ronny)











18.09.2017

-
Liebe Grüße von Jacob, der jetzt Flip heißt.

Dieses süße Foto wollte ich euch unbedingt mal zeigen. Nach einen verlorenen Fußballspiel ist er der Bester tröster der Welt.




Seine Familie ist sehr glücklich mit ihm, wenn er auch oft noch sehr stürmisch ist und es überhaupt nicht mag, wenn sein geliebtes Frauchen ohne ihn irgendwo hin will.


16.09.2017

-
Liebe Grüße von Ramos! Der süße Kerl hatte Glück und durfte mit Herrchen und Frauchen Urlaub an der Ostsee machen. Wie man sieht, hatte er jede Menge Spaß!









Das nenne ich pure Lebensfreude! Wie schön, ihn so glücklich zu sehen.

Für alle die sich nicht erinnern, Ramos wurde auf der Straße auf Zypern gefunden und musste dann ein Jahr im Tierheim auf seine Chance warten.
Am 24.03.2016 kam der damals 7 Jährige Ramos dann zu uns in Pflege. Vier Tage später hatte Ramos seine Familie gefunden!
Er lebt bei einer sehr netten Familie in Hamburg.



14.09.2017

-
Viele Grüße von Bisquit! Der süße Mann hat seinen Namen behalten und macht seinen neuen Herrchen und seiner Familie ganz viel Freude. Egal ob bei Freunden, beim TA, beim Hundefrisör oder beim Spaziergang, alle Menschen sind ganz begeistert von den süßen Kerl.

Seine Haare sind nun nachgewachsen......sieht er nicht süß aus!









Für alle die sich nicht erinnern....
Der 6 Jährige Bisquit und der 10 Jährige Lucky kamen im Dez ins Tierheim, weil ihr Frauchen gestorben war und ihr Herrchen die Insel verlassen wollte. Leider war ihr langes Haarkleid in einem so schlechten Zustand das sie geschoren werden mussten.
Im Mai 2017 kamen sie zusammen zu mir in Pflege. Leider stellte ich fest, dass beide nicht wirklich gut zusammen passen und so vermittelte ich sie einzeln.




10.09.2017


Dies war nun meine letzte Vermittlung! Ja, Ihr habt richtig gelesen! Meine Arbeit im Tierschutz ist nun vorüber!
In 8 Jahren habe ich einige Tierheime auf Zypern, sei es als Vermittlerin oder als Pflegestelle, unterstützt.

Genau 250 Hunde habe ich vermittelt! 120 Hunde hatte ich in Pflege!
 
Nur wirklich extrem wenige Hunde kamen aus der Vermittlung zurück, die Gründe hierfür waren unterschiedlich. Nicht immer war hier der neue Besitzer oder ich als Vermittlerin verantwortlich. Wenn man einen Hund per Bild aussucht, kann man Glück haben, es kann aber auch schiefgehen. Ich halte schon lange wenig davon, einen Hund nur anhand eines Fotos auszusuchen. Viel besser ist es, einen Hund persönlich in einer Pflegestelle kennen zu lernen. Sich dort über seine Bedürfnisse zu informieren und dann zu schauen, ob es für beide das Richtige ist.
Für eine wirklich gute Vermittlung benötigt man ein sehr gutes Bauchgefühl und ein sensibles Gespür für gute Interessenten. Haus mit Garten ist nicht immer das Maß der Dinge. Meist sind es die Kleinigkeiten, die am Rande eines Gesprächs zum Vorschein kommen und dann entscheiden, ob wirklich alles passt und gut ist, oder ob  dieses - scheinbar tolle - Zuhause gar nicht geht.
 
Ihr könnt Euch nicht vorstellen, was manche Menschen unter guter Haltung verstehen. Es ist oft erschreckend zu wissen, dass sie irgendwo doch einen Hund bekommen werden!
Natürlich muss stets geschaut werden, um welche Rasse es sich handelt. Hierzu muss man aber die vielen unterschiedlichen Rassen auch mal kennengelernt haben.

Durch meine vielen Pflegehunde hatte ich das Glück, viele Erfahrungen über die verschieden Rassen und ihre entsprechenden Bedürfnisse zu sammeln.
 
Ich habe mehr Hunde gerettet, als ich je geplant hatte. Ich habe immer versucht, jeden freien Platz im Flieger mit einem Pflegehund zu besetzen. Egal ob an Geburtstagen, mitten im Umzug oder zu Weihnachten…..wir haben immer einen Hund in Not aufgenommen, des Öfteren sogar  bis zu drei Hunde gleichzeitig.
Ich hatte viele verschiedene Rassen hier, große Hunde, kleine Hunde, alte Hunde, Patenhunde, Welpen, Hunde mit drei Beinen, welche mit einem Auge. Auch hatte ich kranke Hunde hier, einer wäre bei uns sogar beinahe an einer unbehandelten, nicht erkannten Ehrlichiose gestorben. Ich habe wirklich viel erlebt.
 
Hunderte von Kilometern ist mein Mann - selbst an Feiertagen - mit mir gefahren, um eine Vorkontrolle zu machen, oder damit ein Hund so schnell wie möglich bei seiner Familie einziehen konnte, um hier nicht länger als nötig bleiben zu müssen. Denn jeden Tag, den der Hund länger in seiner Pflegestelle bleibt, bindet er sich mehr!  Die meisten Hunde, die länger als eine Woche bei mir waren, mussten hinausgetragen werden.
Etliche der Pflegehunde haben bei uns im Haus oder Garten erhebliche Schäden angerichtet, aber das war immer schnell wieder vergessen, wenn man die neuen Happy End Fotos sah und sich freute, dass sie nun endlich ihr Glück gefunden hatten.
 
Einen Hund in Pflege zu nehmen, bedeutet wirklich viel Arbeit: als erstes muss man die Zeit finden, um zur Ankunft zum Flughafen zu fahren. Zuhause muss man dann schnellstmöglich neue Fotos machen und muss den Hund, so gut es geht, einschätzen. Dann lädt man Fotos hoch, man bearbeitet sie, schreibt einen neuen Text und stellt alles online. Als nächstes müssen nun die vielen Anfragen - unabhängig davon, wie dämlich sie manchmal  gestellt werden -  beantwortet werden. Danach werden die Vielversprechendsten ausgesucht, Telefonate geführt, der Besuch(oder auch mehrere Besuche) abgewartet, die Entscheidung getroffen, die Vorkontrolle organisiert, die Verträge geschrieben, die Daten in Listen eingetragen, Hunde bei Tasso umgemeldet, Emails verschickt, usw. usf.
Dieser gesamte ehrenamtliche Einsatz ist kostspielig und sehr zeitaufwändig, zumal natürlich der Pflegehund auch ganz viel Zeit und Zuwendung benötigt.
 
Ich bin damals zum Verein gekommen, weil es wirklich viele süße Pudel in Not auf Zypern gab. In meiner Anfangszeit mussten selbst die hübschen Pudel noch fast ein Jahr auf ein Zuhause warten. Heute gibt es kaum noch Pudel auf Zypern, die die Hilfe einer Pflegestelle benötigen. Kein Hund vermittelt sich schneller als ein Pudel.
Auch wenn die Flut der Hunde wohl niemals abnehmen wird, ist es schön zu sehen, dass heutzutage viele Hunde wesentlich schneller das Tierheim verlassen können, als es noch vor 8 Jahren der Fall war.
 
Acht Jahre sind wirklich eine lange Zeit! Eine Zeit, in der ich viele Streitigkeiten miterlebte. Über jede Missgunst hinwegsehend, den selbst ernannten Hundeexperten aus dem Weg gehend und vieles hinnehmend, habe ich immer nur das eine und wichtige Ziel vor Augen gehabt:  die Hunde zu retten, oder ihnen ein Sprungbrett nach Deutschland zu verschaffen und mich dabei von niemandem irritieren oder gar provozieren zu lassen.
Das war keine leichte Aufgabe und wie schon viele vor mir, stand auch ich oft kurz davor, alles hinzuwerfen. Ungerechtigkeiten, mangelnde Rückendeckung, so manches unverschämte, respektlose Verhalten - sei es per Telefon oder Email - nahm ich hin, um diesen unglücklichen Hunden zu helfen.
 
Es gibt im Tierschutz ziemlich viele skurrile Menschen. Einige suchen über ihr Engagement nach Anerkennung, andere genießen ihre scheinbare Machtposition, ihr Prestige und ihre Einflussmöglichkeit. Leider finden sich selten Menschen, die sich durch ein sensibles Einfühlungsvermögen in Hunde und Menschen, durch soziale Kompetenz und die Fähigkeit, Menschen zu motivieren und anzuleiten, auszeichnen.
Ja, es ist nicht immer einfach gewesen und trotzdem wird mir manchmal sicher etwas fehlen, aber nun freue ich mich erst mal wieder, Zeit für andere Dinge zu haben.


Hier sind alle 120 Pflegehunde der letzten 8 Jahre zu sehen.
https://www.alex-pfotentreff.de/tierschutz/


Natürlich werde ich hier auch weiterhin über meine ehemaligen Schützlinge hier berichten.



08.09.2017

-
Und auch der süße Ronny hat ein tolles Zuhause gefunden.
Er wohnt jetzt bei einer sehr netten Familie in einem Haus mit Garten in Wedel.



05.09.2017

update:
Die VK für Jarai verlief prima und somit konnte die süße Maus bereits ausziehen.



-Und auch Ronny hat eine tolle Familie in Aussicht. Ronny wird am Sa Besuch aus Schnelsen bekommen. Auch Ronny wäre in seiner Familie nie alleine, hätte zwei Schulkinder zum toben und würde auch in einem Haus mit eingezäunten Garten wohnen. Es heißt also auch für Ronny kräftig Daumen drücken!

------------------------------------------------------

Angie prof
-Liebe Grüße von Angie!
Der Maus geht's super. Sie macht ihren Frauchen nach wie vor viel Freude!



--------------------------------------------------

-Viele Grüße von Jacob, der jetzt Flip heißt. Er hält sein neues Frauchen ganz schön auf trapp, denn er verhält sich noch wie ein großes wildes Riesenbaby.



-----------------------------------------------------

-Liebe Grüße auch von Woody!
Der süße Kerl entwickelt sich toll. Sein neues Frauchen ist gleich zum durchchecken mit ihm zum Arzt gegangen. Die Nierenwerte waren nicht ganz so gut. Hier tut sie nun alles, damit die Werte wieder besser bzw. nicht schlimmer werden. Ansonsten war das Blutbild in Ordnung, was uns sehr gefreut hat. Er versteht sich sehr gut mit den anderen Hund, kann alleine bleiben und freut sich wie bolle wenn Frauchen mal weg war und wieder nach Hause kommt. Er scheint sich sehr wohl zu fühlen und seine neue Familie ist sehr glücklich mit ihm.





04.09.2017


-
Hier nun die neuen Fotos von Ronny und Jarai!

Jarai ist bereits reserviert und hat ein ganz tolles Zuhause bei einer Familie mit einer 17 Jährigen Tochter in einem Haus mit Garten in Sasel in Aussicht.

Nun schlafen sie eine Nacht drüber und wenn alles klappt, dann mache ich da morgen die VK und die Süße kann schon wieder ausziehen. Es heißt also wieder Daumen drücken!!!

Und dieser süße Schatz ist Ronny!


























und hier Jarai, die eben eine tolle Interessentin hier hatte und nun reserviert ist.
























03.09.2017

-
Happy Birthday Canchy! eating birthday cake emoticon

Unsere süße kleine Maus wird heute 1 Jahr alt.

Canchy ist kleiner Goldschatz! Meine Hunde mögen sie alle, Kelly ganz besonders, sie ist der festen Überzeugung das sie ihr Mutter ist. 


----------------------------------------------------------


-Jakob hatte gestern netten Besuch aus Essen. Er war ganz außer Rand und band! Es schien als würde er wissen, dass es seine Familie ist, die da im Garten auf ihn wartet. Völlig überdreht, sprang wie auf Sprungfedern herrum und rannte wie durchgeknallt durch den Garten.

Die ältere Hündin schien ihn zu mögen, doch war sie von seiner wilde Art nicht begeistert.

Nach einen gemeinsamen Spaziergang, wurde Jacob ruhiger und die Lage entspannte sich.

Obwohl er so wild war zeigte er auch das er ganz sanft zu den Kindern sein kann.

Jacob schaffte es die Herzen im Sturm zu erobern und somit durfte er in sein neues Zuhause ziehen!

Und wieder einmal einfach nur Klasse, dass ein Schäferhund, der ein Jahr lang im Tierheim gewartet hatte, nach so kurzer Zeit bei mir in Pflege ein tolles Zuhause gefunden hat.

Vielen lieben Dank das ihr die lange Anreise aus Essen in Kauf genommen habt.


-Update:

Jacob ist gestern gut in sein Zuhause angekommen. Sein Frauchen schreibt:

Er ist wie du gesagt hast ein Riesenbaby und geht Zuhause über Tisch und Bänke wenn man ihn lässt. Er ist so ein lieber schmuser ganz sanft mit den Jungs. WIR LIEBEN IHN







-------------------------------------------------------------------


-Seit gestern sind dann auch Jarai und Ronny da. Manchmal muss man schon genau hinschauen, wer denn nun wer ist.
Es gibt schon für beide Hunde nette Anfragen, schauen wir mal wie lange es für die beiden dauern wird in ihr richtiges Zuhause zu ziehen.

Hier nun erstmal die neusten Fotos:




morgen dann der Rest!




01.09.2017

Kaum zu glauben, wir haben schon September!

Der Sommer nun leider wieder vorbei, bevor er überhaupt zu uns gekommen ist. :-(

Inzwischen freut man sich ja schon, wenn überhaupt mal die Sonne scheint so wie heute, obwohl es gern 10 C wärmer sein könnte. :-)



 



So schwelge ich hier noch mal in Erinnerung und freue mich aufs nächste Jahr wenn es wieder in den Süden nach Spanien geht.



 


Wie immer war Kelly im Pool zu finden...













wie jedes Jahr, kauften wir Kelly ihr heiß geliebtes Gummikrokodil!


Sandy fährt nun schon seit 10 Jahren nach Spanien...




in den nächsten Tagen dann mehr....
---------------------------------------------------------------------------------

-Morgen um 12.45 Uhr ist es wieder soweit, 7 Zyperpfoten haben es wieder geschafft! 

Auch wenn ich mich natürlich für alle freue, so freut es mich sehr das die 9 Jährige Tota und Natasha die seit 2 Jahren im TH ist, ausreisen können.

Jeronimo(V)    Charles(V)  Tota(PS)    Andy(V)

20227713 10159244032525314 51167672 o  DSC08334  Tota 5 DSC09130

Ronny(PS)  Jarai(PS)      Natasha(PS)

DSC08917    20503057 10159284587590314 1771554242 oDSC 1938 1280


----------------------------------------------------------------------------------

-Myra wird dann meine nächste Pflegehündin, denn sie leidet sehr im Tierheim. Wie ich erfahren habe, sind die Zwinger im Kellia sehr klein und so leben die großen Hunde dort alleine. Die arme Maus fängt schon mit stereotypisches Verhalten an, es ist höchste Zeit, dass sie die Insel verlassen kann.


So eine wunderhübsche Maus!


---------------------------------------------------------------------



           

                        


              Hundeschule & Betreuung 

Hier lernen die Hunde nicht nur die nötigen Grundkommandos um sich gut im Alltag zu benehmen. Der neue Erlebnissparcour stärkt die Beziehung zwischen Mensch und Hund, da gemeinsame Übungen helfen, Vertrauen zu seinen Halter und Selbstbewusstsein für seine eigenen Fähigkeiten aufzubauen. Und ganz nebenbei bringt es den Hunden unheimlich viel spaß!






























 






Die letzten Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Waltraud( tamyzyperngmail.com ), 25.02.2017 um 15:28 (UTC):
Komm gut an im RBLand kleine Chandie. Schoen, dass du doch noch ein paar schoene Jahre haben durftest.

Kommentar von Bärbel Fistera( baerbel.fisteragooglemail.com ), 05.02.2016 um 13:14 (UTC):
Moin liebe Alex,
wir haben uns gerade Katinka auf der HP angeschaut. Die Maus hat enorm viel von unserer Kiwi.
Bin ich froh, daß ich schon drei Hude habe
Ich wünsche den beiden Mäusen ein super schönes Zuhause. Und vielen, vielen Dank an Dich und Deine Familie, daß ihr es immer wieder möglich macht, den Schnuffis ein Zuhause zu ermöglichen.
Ganz liebe Grüße
Manfred, Bärbel und ihre Zypernbande

Kommentar von Bärbel Fistera( baerbel.fisteragooglemail.com ), 03.08.2015 um 06:11 (UTC):
Moin Alex,
Emely und Soraja, einfach der Knaller...So süss.Und das alles nach nur fünf Tagen
Für die kleine Belinda sind im Haus Fistera alle Daumen gedrückt
Liebe Grüße auch an die kleine Hundeflüsterin
Manfred und Bärbel

Kommentar von Video Production Sarasota( linktovirusgmail.com ), 21.11.2014 um 03:40 (UTC):
I wanted to thank you for this great read!! I definitely enjoyed every little bit of it, I have you bookmarked to check out all the new stuff you post <a href="http://www.hubsarasota.com">Video Production Sarasota</a>.

Kommentar von Inga( ), 15.01.2014 um 07:54 (UTC):
Alle Daumen und Pfoten sind gedrückt. Wir denken hier grad ganz fest an euch und hoffen, dass Gina es schaffen wird.

Kommentar von jessi mit aris( jessiwot-online.de ), 13.01.2014 um 11:53 (UTC):
Oh alex. Das tut mir so leid. Ich drücke deiner süßen gina ganz doll die daumen dass sie es schafft und wieder ganz gesund wird. Es gibt nichts schrecklicheres als das bange hoffen und warten... fühl dich gedrückt. ..

Kommentar von Sabine( ), 08.01.2014 um 15:44 (UTC):
Als ehemalige Patentante von Charlize freut es mich soooo sehr, dass sie endlich angekommen ist und solch ein tolles Zuhause gefunden hat, wo sie endlich ein Leben voller Liebe und auch Abwechslung führen darf! Sie hat so lange darauf warten müssen, aber letztendlich ist hier zusammengekommen, was zusammengehört.... Ich drücke beide Daumen, dass die süße Maus noch viele Jahre ihr neues Leben mit ihrem lieben Frauchen und Menschenbruder genießen kann!
Alles Liebe, kleine Maus, vielleicht treffen wir uns ja einmal, ich würde mich sehr freuen!

Kommentar von Sabine ( ), 06.01.2014 um 20:52 (UTC):
Casia ist solch eine wunderhübsche Hündin!
Auf dem unteren Foto sieht es wirklich so aus, als würde sie sich ausschütten vor Lachen - ist das entzückend !

Kommentar von Sabine( ), 09.12.2013 um 13:00 (UTC):

Sind das traurige Nachrichten! Ich wünsche Elly und ihrer Familie viel Kraft und bete, dass die Kleine den Tod ihres "Bruders" verwinden kann.....
Traurige Gtüße
Sabine

Kommentar von Astrid( ), 04.11.2013 um 18:03 (UTC):
Ach wie schön das Pearl/Polly
Ihre Familie gefunden hat.Und wenn das Fell etwas gewachsen ist kann man die beiden sicher kaum unterscheiden
Ich wünsche allen Viel Spaß miteinander.
Alex Du hast wieder mal das Beste für Deinen Pflegi gegeben.....Danke
LG Astrid

Kommentar von Sabine Oe.( ), 03.11.2013 um 18:25 (UTC):
Klasse! Man kann die zwei ja gar nicht auseinanderhalten! Ich freue mich soooo sehr für die süße Pearl und natürlich für Dich, liebe Alex. Weiß ich doch, wie sehr sie Dir ans Herz gewachsen ist.... Umso schöner, dass Du es wieder einmal geschafft hast, das perfekte Zuhause für Deinen Pflegi zu finden! Und ich bin froh, dass Pearl ganz ohne Probleme mit ihrer neuen Familie gegangen ist. Und an diese ein ganz großes Dankeschön, dass sie sich für die Süße entschieden haben! Habt ein glückliches, gesundes und langes Leben alle zusammen!

Liebe Grüße
Sabine

Kommentar von Jessi mit Aris( ), 31.10.2013 um 20:16 (UTC):
Hallo Alex,
Irgendwie passt Pearl perfekt zu Deiner Rasselbande. Fällt garnicht auf dass es nur ein "Pflegi" ist. Genieß die Zeit mit ihr...

Kommentar von Grineagig( jsud.jh.di.fu.5.8.47.854952gmail.com ), 29.10.2013 um 22:53 (UTC):

Kommentar von Sabine Oe.( ), 21.10.2013 um 09:18 (UTC):
Pepsie's Tod macht mich sehr, sehr traurig... Ich hatte immer gehofft, dass sie doch noch einmal erleben darf, wie es ist, in einem warmen, kuscheligen Zuhause zu leben.... Gottseidank ist sie nicht alleine gestorben.
Viel Glück auf der anderen Seite des Regenbogens, kleine süße Pepsie!
Sabine

Kommentar von Sabine( ), 20.10.2013 um 12:16 (UTC):
Emily ist der Knaller schlechthin! Unglaublich, dass sie die richtige Handbewegung zum entsprechenden Befehl macht... Na ja, und was den kleinen "Irrweg" der Fleischwurst angeht - Training ist eben anstrengend - auch für die Trainerin!
Jedenfalls musst Du Dir über Deine "Nachfolge" keine Sorgen machen!
Mach weiter so, kleine Maus!
LG Sabine

Kommentar von Mi.Ka.( ), 13.10.2013 um 20:42 (UTC):
Hi Herr Pickles, der Kragen ist wichtig, damit Du Dich nicht kratzen kannst- das wollte ich nämlich immer nach meiner Augen-OP
Naja, schlafen geht ganz gut auf der Seite :-)
Halte durch!!! Es lohnt sich :-)
Tierische Grüße von Mauri

Kommentar von Sabine Oe.( ), 09.10.2013 um 14:47 (UTC):
Ich freue mich auch sehr für den alten Herrn! Endlich schmerzfrei! Was für ein übergroßes Glück, dass er dank Eike ein liebes Frauchen gefunden hat und nach Deutschland einreisen konnte! Vielen Dank Eike und Sabine, dass Ihr Pickles ein Leben in Freiheit geschenkt habt!

Kommentar von Mi.Ka.( ), 09.10.2013 um 12:00 (UTC):
:-) Wie schön, dass Herr Pickles nun in ein unbeschwertes, weil schmerzfrei, Leben starten kann - hoffentlich geht´s ihm genauso gut wie Mauri, die ohne Schmerzen "an den Augen" ein ganz anderer Hund ist :-)
Jetzt geht´s erst richtig los, Pickles :-) Genieße es :-)
LG Michaela

Kommentar von Jessi mit Aris( Jessiwot-online.de ), 08.09.2013 um 19:53 (UTC):
Hallo Alex

wie schön dass mit Charlize alles so gut geklappt hat. Ihr Frauchen wirkt ja richtig glücklich. Und vor allem freue ich mich sehr darüber dass sie ihr Versprechen so schnell eingehalten hat und was von sich hören lassen. Nun wird Charlize noch eine hoffentlich lange schöne Zeit haben können....

Kommentar von Sabine ( ), 24.08.2013 um 10:21 (UTC):
Ich freue mich so sehr für mein ehemaliges "Patenkind" Charlize! Endlich hat sie ihr Zuhause gefunden! Ich wünsche ihr noch einige schöne und glückliche Jahre mit ihrem neuen Frauchen. Mach's gut, kleine Maus!

Kommentar von Sabine( ), 21.08.2013 um 10:42 (UTC):
Hi Alex!
Boah! Das Video von Sky und Katerina ist supertoll! Du bist nun schuld, dass ich trotz 25° jetzt eine Gänsehaut habe,,,,,

LG Sabine

Kommentar von Rosi Scharp( rosi_kuehlweb.de ), 24.07.2013 um 21:21 (UTC):
eine ganz tolle Seite, hat mir super gut gefallen, ist toll zu lesen so viele tolle glückliche Hunde.

Kommentar von Eike( ), 03.07.2013 um 20:48 (UTC):
Herrlich Alex!!! So viele glückliche Hunde



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Nachricht:

 
  Heute waren 18 Besucher (146 Hits) hier!