Alex Pflegestelle
  Duke
 

                                    25. Duke, 2 Jahre
                  
seit Juni 09 saß er im Tierheim. Er hat
                        durch einen schlecht verheilten Beinbruch           
                        ein steifes Bein.

                                   
                     


 
Duke wartet im Argos 1 Jahr lang



                  Am 11.06.10 kam Duke. Weil seine Besitzerin 
                  ihn am Freitag nicht vom Flughafen abholen 
                  konnte, kam er für eine Nacht zu mir.              

                 


Seit dem 12.06.10 wohnt er nun, bei einer ganz tollen hundeerfahrenen Familie in
Troisdorf (Hessen).   


              
            
                         
Sommer 2010 Duke geht es sehr gut. Seine neue Familie ist sehr 
begeistert von ihm. Er hat sich sofort angepasst, war vom ersten Tag an 
stubenrein und ist einfach nur lieb. Es ist als wäre er schon immer da.

Duke gehörte zu den schwer vermittelbaren Hunden und deshalb
freue ich mich für ihn ganz besonders.

Update<. Juni 2013

 
Heute habe ich mal wieder auf Ihrer Zypernhundeseite gestöbert und dachte ich schicke Ihnen einfach mal liebe Grüße von uns und dem süßen Duke.
 
Duke geht es nach wie vor prima.Wir haben jeden Tag aufs Neue Freude an ihm und sind einfach froh, dass wir damals den Schritt gewagt haben und wenigstens eine Fellnase retten konnten.
 
Da wir durch Duke immer raus" müssen" bleiben wir fit und aktiv und Duke ist froh, dass er schnuppern kann und die Freiheit wieder hat.
 
Duke hat mit dem gebrochenen Beinchen nach wie vor keine Probleme . Er geht sehr gerne spazieren, sonnt sich aber auch bei der schönen Sonne mal gerne im Garten. Wir sind ja auch öfter mal an der Ostsee, wo er dann mit Hingabe im Sand budddelt.
 
Witzig ist es nur bei großer Hitze.Da ist er ein echter " Südländer".Tagsüber ist er da nur ganz kurz aus dem Haus zu bekommen und abends wenn es abkühlt geht er dann gerne eine größere Runde.Nach wie vor ist Duke sehr pflegeleicht und lieb.Nur hat er leider auch ein etwas dominantes Wesen und kommt mit Rüden ( besonders schwarze) so gar nicht zurecht.
 
Aber das haben ja viele Rüden untereinander und so gehen wir denen einfach aus dem Weg. Aber mit Weibchen tollt er gerne munter umher.
 
( kleiner Macho)
 
Meine Schwester hat jetzt einen zweijährigen Sohn.Das gibt aber mit Duke auch keine Probleme.Natürlich lassen wir die 2 nicht unbeaufsichtigt aber es funktioniert gut und mit den Katern von Mama liegt Duke mittlerweile n einem Korb.
 
Frau Voigt, ich hoffe, es hat Sie gefreut, wiedereinmal von uns zu hören.
 
Ich finde Ihre Arbeit nach wie vor wichtig und toll. Viel Erfolg weiterhin.
 
 
Viele liebe Grüße auch von meiner Mutter . Alles Gute, I






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Nachricht:

 
  Heute waren 59 Besucher (145 Hits) hier!