Alex Pflegestelle
  Ginas Geschichte
 

 

 



Diagnose Querschnittslähmung!

Ein wahrer Bericht über meine Hündin Gina, die nach einem gezielten Tötungsangriff querschnittsgelähmt ist und um ihr Leben kämpft. 

Ich teile hier meine persönliche Erfahrung mit euch, um Menschen in ähnlichen Situationen Mut zu machen, um ihren Hund zu kämpfen. 


Allerdings muss ich sagen und damit teile ich die Meinung der Ärzte, dass man es sicherlich nicht jeden Hund zumuten kann. Kleine Hunde sind hier klar im Vorteil, man muss seinen Hund schon ganz genau kennen, .....und man muss Zeit, Geduld, Geld und vor allem gute Nerven haben, um das alles durch Zustehen zu können. 

Gina ist von unseren vier Hunden, mit ihren 11 Jahren, die älteste Hündin. Sie war nie krank, lief noch neben dem Fahrrad, kannte es aber auch in den Fahrradkorb zu sitzen, machte ab und zu noch Agility mit und tobte draußen liebend gerne mit den anderen Hunden rum. Sie war eine ausgesprochen liebe kleine, zarte Hündin, die noch sehr fit für ihr Alter war.

Gina ist ein ganz besonderer Hund, die man mit Worten kaum umschreiben kann. Sie ist eine ganz liebevolle, souveräne Hündin, unsere Rudelchefin. 

Sie hat die Fähigkeit, ihre Stimmung und ihre Wünsche, mit ihren unbeschreiblich vielen Gesichtsausdrücken mitzuteilen. Wird diese Mitteilung von uns Menschen übersehen, so kommuniziert sie auch gern mit ihrer Stimme mit uns. Sie hat einen süßen kleinen Dickkopf und weiß, was sie will. Sie ist unsere kleine "Prinzessin". 









Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Nachricht:

 
  Heute waren 123 Besucher (370 Hits) hier!