Alex Pflegestelle
  Aktuell März 2018
 


















   
Aktuell


28.03.2018

Die Zeit vergeht mal wieder wie im Fluge und schon steht Ostern vor der Tür, obwohl es sich bei uns im Norden immer noch wie Winter anfühlt. Eiswürfel Smiley



-Heute gibt es einen lieben Gruß von Roumbi. Ihn geht es prima. Er macht Frauchen so viel Freude und schaut mal wie hübsch der kleine Kerl geworden ist.



zum vergleich noch mal das Vermittlungsbild aus Zypern

Roumbi profDer kleine Roumbi wurde mit ca. 1 Jahren einfach ausgesetzt. Seine Finderin behielt ihn leider auch nur für 3 Jahre und gab ihn dann mit 4 Jahren ins Tierheim ab.
 Leider stellte hier beim Gesundheitscheck dann fest das er Leishmaniose pos. war. Damit standen seine Chancen sehr schlecht noch mal Lebend das Tierheim verlassen zu dürfen.
Nach dem Roumb ein Jahr lang im Tierheim leben musste, fand ich eine sehr nette Frau für ihn, die ihn trotz seiner Leishmaniose ein Zuhause schenken wollte. Er lebt nun direkt an der Ostsee und liebt es morgens mit Frauchen am Strand ohne Leine zu joggen.

---------------------------------------------------------------------

-Da wir hier auch noch Geburtstag feiern, werde ich ihn den nächsten Tagen wohl nicht zum schreiben kommen. Deshalb wünsche ich euch heute schon mal ein schönes Osterfest.



21.03.2018

-
Liebe Grüße von Sammy Zypernhund Jonah und Zypernhund Bingo



Die beiden Mäuse wohnen ziemlich dicht bei einander und treffen sich ab und zu. Beiden geht es prima!

Bingo und Jonah gehören zu meinen ersten vermittelten Pflegehunden. Und ich kann kaum glauben das diese Vermittlung nun schon über 8 Jahre zurück liegt.

Wer sich nicht mehr an die beiden erinnert:



Johna wurde mit 11 Wochen aus der Tötung gerettet und kam am 25.02.2010 zu mir in Pflege. Er fand bereits drei Tage nach seiner Ankunft seine Familie und konnte nach 8 Tagen in sein Zuhause ziehen. Er wohnt seit dem bei einer sehr netten Familie mit zwei größeren Kindern in einer Whg mit Garten, in Hamburg Groß Borstel.

Vielen Dank an seine Familie die mich all die Jahre auf den laufenden hält.

-------------------------------------------------------------------------------------



Bingo, hatte mein Herz schon viele Monate bevor er zu mir in Pflege kam im Sturm erobert. Er gehörte früher noch zu den Hunden die Monate lang im Tierheim saßen bevor sie überhaupt die Chance auf eine Pflegestelle fanden.

Heute wirklich kaum noch vorstellbar, wo man sich wirklich über keinen Wuschel mehr sorgen machen braucht, denn die meisten sind schon vermittelt bevor sie auf der Homepage überhaupt vorgestellt werden. Muss ein Hund denn doch in Pflege, gibt es mehr Pflegestellen die einen Wuschel haben wollen als überhaupt bedürftige Hunde. Dies ist übrigens auch ein wesentlicher Punkt, warum ich zur Zeit nicht im Tierschutz tätig bin. Denn in mein großen Hunderudel passt nun mal der "Wuschel" am besten rein.


Nun zu Bingo. Bingo hat sein Namen behalten. Er musste 6 Monate im Sirius (eine damals schreckliche Lagerhalle aus Wellblech) ausharren bis er dann am 14.12.2009 endlich die Insel verlassen konnte und zu uns in Pflege kam. Sieben Tage später am 21.12.2009 konnte er dann zu seiner Familie ziehen, die er sich übrigens selbst ausgesucht hatte. Bei der vorige Familie die ich für ihn ausgesucht hatte, sah ich das der Mann und Bingo nicht gut zusammen passten. Bingo hatte fürchterliche Angst vor ihn, sicher erinnerte er ihn an eine Person die in auf Zypern negativ in Erinnerung geblieben war. Für mich Grund genug der ersten Familie abzusagen und weiter zu suchen....


Wie bei Jonah konnte ich die VK damals selber machen, dass es in Hamburg Groß Borstel nicht weit von mir war. Am Tag als die VK war, bekam er einen Knochen um den Ort schon mal positiv zu verknüpfen und das mit vollen Erfolg,. Denn als er am nächsten Tag mit seiner Familie die Wohnung betrat erinnerte er sich sofort daran, dass er untern Sofa sein Knochen versteckt hatte und holte ihn mit großer Freude gleich wieder raus. So war der Abschiedsschmerz von mir wieder schnell vergessen.:-))

Zu Bingo hatte ich eine ganz besondere Beziehung, so erfreute es mich unheimlich als ich ihn ein 3/4 Jahr später im Park traf und er mich wieder erkannte und sich wie Bolle freute. Auch in den folgenden Jahren traf ich ihn hin und wieder und immer wieder erkannte er mich und freute sich unglaublich doll, wusste aber dennoch zu wem er gehörte. :-))



16.03.2018

-
Liebe Grüße von Ex Spock jetzt Nando

Der kleine Kerl entwickelt sich prächtig

und macht seinen Frauchen sehr viel Freude


und liebe Grüße von seinen Bruder Mario


auch seine Familie ist sehr glücklich mit ihm.



-Wer sich nicht erinnert:
Spock kam mit sein Bruder Mario mit 5 Monaten aus Italien zu mir in Pflege, da ich den beiden helfen wollte ein schönes Zuhause für sie zu finden.
Glücklicher weise gelang es mir in kürzester Zeit für beide Hunde ein liebevolles und vor allem passendes Zuhause zu finden.

Nando (Spock) wohnt seit dem mit zwei weiteren Kleinepudelrüden in Norderstedt.

Mario lebt nun mit zwei Großpudeldamen und einen Zypernpudel zusammen in Nürtingen bei Stuttgart



09.03.2018

-
Viele Grüße von George und Emmy. Wie ich euch ja schon vor einer Zeit berichtet hatte, lebt George nun mit seinen Frauchen in Flensburg.

Vor ein paar Tagen hat er wieder Emmy getroffen und die beide hatten ordentlich spaß im Schnee.

Mein letzter Schnee hat heute nun endlich mein Garten verlassen und kommt hoffentlich so schnell auch nicht wieder .....










07.03.2018

-
Viele Grüße von Heidi und Loopy!
 
Die beiden Mäuse waren zur Probe auch über Nacht hier und haben sich ganz vorbildlich benommen. Zwei ausgesprochen süße verschmuste Mäuse, die sich wirklich mit allen hier ganz toll verstanden haben. Frauchen guckte nicht schlecht, als sie sah wie entspannt sie sogar in Kellys Nähe waren. 

Wieder einmal war es sehr interessant für mich zu sehen, wie unterschiedlich das Verhalten eines Hundes sein kann, wenn seine Lebensumstände sich geändert haben. 

Und erneut konnte ich ebenfalls beobachten, dass die Zypernhunde unter sich, doch entspannter sind. Als würden sie alle eine "Geheimsprache" sprechen. :-)

Ich freue mich nun auf den Sommer, wenn die beiden Mäuse ihren Urlaub hier verbringen werden.



Heidi

Loopy




06.03.2018

-
06.03....Ein Tag den wir sicher niemals vergessen werden.

Heute vor einen Jahr mussten wir unseren kleinen Engel mit 14 Jahren erlösen lassen, nach dem sie sie sich nie wieder richtig nach einen versuchten Tötungsangriff erholt hatte.

Noch immer verspüren wir einen tiefen Schmerz und so viel Wut, über die Menschen die uns "unsere Gina" genommen haben.
 
Was sind das nur für Menschen die es billigend in Kauf genommen haben, dass ihr Hund unser Rudel wieder anfallen wird?

Gina war so ein großartiger Hund, sie war einzigartig!



Wie Gina sich mit Hilfe von der Tierheilpraktikerin Brit Bachmayer Ernst nach den Tötungsangriff zurück ins Leben gekämpft hat, ist bald in ihren neuen Buch "Glücks(fell) nach zu lesen.



05.03.2018

-Auch die süße Emmy liebt den Schnee. In Flensburg gab es davon in den letzten Tagen mehr als so manchen lieb war. Schulen und Geschäfte blieben teilweise geschlossen und darüber freute sich Emmy ganz besonders, denn so hatte Frauchen noch mehr Zeit für sie.





04.03.2018

-Liebe Grüße von Mo und seinen Freund Loui


Mo

Loui




Frauchen schreibt:
Hallo Alex ..

Mo und Loui lieben auch den Schnee ...und freuen sich ...wenn sie hier in HH im Garten toben können. Den beiden geht es gut ...
 
Viele Leute fragen immer ob sie Zwillinge sind.
 
Sie erleben viele Abenteuer...da wir entweder auf dem Land oder mit dem Wohnmobil unterwegs sind. Es wird nie langweilig.
 

Ganz liebe Grüße
 
Sabine mit Mo & Loui
 

Wer sich nicht erinnert:

 
Mo ist Ex Zypernhund Teddy. Er wurde im Juni 2010 mit ca. 3-4 Monaten ausgesetzt und landete im Sirius. Diese schreckliche Lagerhalle!
Am 12.08.2010 konnte er nach Hamburg fliegen und wohnt seit dem bei einer sehr netten hundeerfahrenen Familie, in Hamburg. Die Wochenenden verbringt er oft im Wochenendhaus in Lüneburg.


Loui kommt übrigens auch aus Zypern. 


03.03.2018

-Viele Grüße von Candy!


Immer wieder schön zu sehen, wie wohl Candy sich hier fühlt.

und total niedlich ist es immer wie sich die Hunde freuen,

wenn alte Freunde wieder da sind.

Seit Herbst 2015 kennen sie sich nun schon.


und hier noch ein paar süße Fotos von Flocke, Ex Zypernhund Lucky


Flocky konnte es gar nicht glauben...

Hatte Kelly doch tatsächlich ihren Lieblings Ball draußen vergessen.



das war ein spaß......



natürlich wollte sie sich diese tolle Gelegenheit nicht von Candy nehmen lassen

Tja Candy, da musst dir was andres suchen....


vor lauter Lebensfreude gab es ein paar niedliche Luftsprünge. :-)


Wer sich nicht erinnert:
Candy, geb. ca. Jan 2014 musste auf Zypern mit einer Hundefalle eingefangen werden, weil sie so scheu war.

Als sie am 01.09.2015 zu mir in Pflege kam, bindete sie sich sehr extrem an mich, vor allem an meine kleine Emily. So kam es, dass sie von ihren ersten Frauchen wieder abgegeben wurde, da Candy 2x hintereinander weggelaufen war. Aus Sorge, dass der Hund sich ja anscheint bei ihr nicht so wohl fühlt und evtl. noch mal weglaufen könnte und dann etwas schlimmes evtl. mit ihr noch passieren würde, kam Candy gleich nach der Vermittlung wieder zurück zu mir in Pflege. 

Glücklicherweise fand ich dann eine sehr nette Familie mit jetzt zwei kleinen Kindern, die sehr viel Verständnis für ihre Ängstlichkeit hatten. Candy hatte sich diese Familie übrigens selbst ausgesucht.

Mit mit viel Geduld entwickelte sich Candy hier zu einen tollen Familienhund. Ihre Ängstlichkeit in gewissen Situationen wird sie sicher aber nicht ganz ablegen können.



02.03.2018

-Es ist immer noch bitter kalt hier im Norden.....der Frühling ist leider noch nicht in Sicht. Allerdings ist meine Kelly voll im Fellwechsel, was mich hoffen lässt, dass wir nicht mehr all zu lange auf den Frühling warten müssen.

Was gibt es neues bei uns.....

-Die süße Candy ist wieder bei uns und macht bei uns Urlaub. Ich hatte mich schon sehr auf sie gefreut und auch Candy freute sich mich wieder zu sehen. Sie hat sich hier sofort prima eingelebt und hat eine ganz besondere Beziehung zu mir. Morgen zeige ich euch dann ein paar Fotos von der süßen Maus.

-Dann hatte mich letzte Woche wieder Loopy und Heidi besucht. Sie kamen extra zu einen Zeitpunkt wo relativ viele Hunde hier waren und was soll ich sagen, sie hat sich super gut mit allen verstanden! Kein Schnappen, kein Zähne zeigen, kein knurren....vorsichtshalber war sie an der Schleppleine, damit ich schnell hätte handeln können. Nun gibt es noch einen Probetag mit Übernachtung und wenn der auch so gut läuft, dann steht einen Urlaub nichts mehr im Wege.








An dieser Stelle noch liebe Grüße von Ex Zypernhund Trigger, jetzt Ricky und Ex Zypernhund Lucky, jetzt Flocke




01.03.2018 Meteorologischer Frühlingsanfang :-)


Hat es bei euch auch so schön in den letzten Tagen geschneit?


dann schickt mir doch mal eure Schnee Fotos an alexpfotentreff@yahoo.de


Das ist übrigens Jolle (Ex Zypernhund Jeronimo) versunken im Schnee. Es ist gerade mal eine Autostunde von mir entfernt. Hier bei mir ist ja kaum was runtergekommen.


Wer sich nicht erinnert:

Jeronimo wurde mit seiner Schwester Jarai und seinen Bruder auf einen Firmengelände ausgesetzt. Die beiden hatten Glück und konnten das Tierheim schnell wieder verlassen und in eine Pflegestelle auf Zypern einziehen.

Am 06.09.2017 konnte er nach Hamburg fliegen und wohnt seit dem bei einer sehr netten Fam. mit drei Kindern 8, 11 und 13 in einen Haus mit Garten in Sandesleben







           



              Hundeschule & Betreuung 

Hier lernen die Hunde nicht nur die nötigen Grundkommandos um sich gut im Alltag zu benehmen. Der neue Erlebnissparcour stärkt die Beziehung zwischen Mensch und Hund, da gemeinsame Übungen helfen, Vertrauen zu seinen Halter und Selbstbewusstsein für seine eigenen Fähigkeiten aufzubauen. Und ganz nebenbei bringt es den Hunden unheimlich viel spaß!