Alex Pflegestelle
  Pudel Welpen Vermittlung
 

Aktuell Juni 2020

20.06.2020                                         
smilie_baby_229.gif


Seit mehr als 15 Jahren befasse ich mich mit dem Gedanken, Pudel zu züchten. Der richtige Zeitpunkt kam irgendwie nie. Stattdessen wählte ich einen anderen Weg. Ich kastrierte meine Hündin, kaufte mir noch einen Welpen dazu und fing im Tierschutz an, da damals auf Zypern sehr viele Pudel in Not waren. So kam dann auch Marley im Jahre 2010 aus dem Tierschutz zu uns.

Als abzusehen war, dass meine großartige Hündin Gina nicht mehr lange zu leben hat, griff ich erneut den Wunsch auf, in die Pudelzucht einzusteigen.

Zehn Jahre Tierschutz, unzählige Pflegehunde und über 200 Vermittlungen, sowie 10 Jahre Berufserfahrung als Tierpsychologin und Hundeverhaltenstrainerin sollten nun ausreichen, dass ich das nötige Fachwissen mitbringe, um endlich meiner Leidenschaft nach zu gehen.

Ziel ist es, gesunde, selbstsichere Welpen bestmöglich zu prägen. Aus diesem Grund suchte ich sehr lange nach einer Hündin die meinen hohen Erwartungen entsprach. Ihr Wesen, die Größe, die Fellfarbe und ihre Gesundheitsuntersuchungen waren vielversprechend. Ich trat sogar im VDH ein. Mit 18 Monaten fing ich nun an, alle vorgeschriebenen Untersuchungen, die der VDH für Zwergpudel vorschreibt, machen zu lassen. Zusätzlich ließ ich noch einen Gen-Test machen, um sicher zu stellen, dass sie keine vererbbaren Krankheiten hat.

Und dann kam wieder alles anders! Canchy duldete während ihrer Läufigkeit keinen Rüden an ihrer Seite. Ich trat wieder aus dem Verein aus, da ich es nicht für richtig hielt, quer durch Deutschland zu reisen um Canchy decken zu lassen. Es entsprach einfach nicht meinen Vorstellungen. Canchy sollte selbst entscheiden dürfen. Was allerdings schwierig ist, wenn der Rüde nicht vorher untersucht ist und man nicht weiß, ob er gesundheitlich überhaupt in Frage käme. So vergingen wieder die Jahre.

Bis nun in unserem Bekanntenkreis ein Fawn (apricot) Zwergpudel auftauchte. Vorsorglich ließ auch sie die Gesundheitsuntersuchungen bei ihm machen und wir ließen den Dingen seinen Lauf.

Und wer hätte das gedacht, nachdem Canchy sich schon vor einiger Zeit mit Charly angefreundet hatte,  ging sie doch tatsächlich in der letzten Läufigkeit zusammen mit ihm in den Garten ... und auch Meggie vergnügte sich ein paar Tage später mit ihm. Nun erwarten wir tatsächlich zum ersten Mal jeweils ca. 4 Welpen!

Beide Hündinnen hatten bereits einen Ultraschalltermin und es wurden jeweils 4 Welpen dabei gesehen. Es könnten evtl. auch mehr sein.

Wir erwarten Ende July reinrassige Pudelwelpen in Fawn (red apricot), sowie in Black and Tan und Schwarz.

Unsere Welpen wachsen im Familienverband mit Kindern im Haus mit Garten auf und werden in meiner Hundeschule einiges kennenlernen. In den ersten Wochen sind sie in den Schlafräumen untergebracht und nach vier Wochen wird dann das Wohnzimmer erobert. Sie werden nicht in einem extra Zimmer oder gar schlimmeres verbannt.  

Wir legen sehr viel Wert auf eine liebevolle, artgerechte Haltung . So haben bei uns die Welpen auch Kontakt zu ihrem Vater und ebenso zu „Tanten“ die sich ebenfalls um sie kümmern können. Schön ist zu wissen, dass auch unsere Schäferhündin Kelly für den Notfall für die Welpen da sein wird. Sie hat ja schon mal gezeigt, dass sie eine großartige Ersatzmama sein kann. Wobei wir natürlich hoffen, dass es nicht notwendig sein wird.

Da meine Tochter eine tiermedizinische Ausbildung und ich eine tierpsychologische sowie Trainer Ausbildung habe, wird es unseren Welpen an nichts mangeln. Sie werden rundum perfekt umsorgt. Deshalb erlauben wir uns auch, die zurzeit üblichen Adoptionsgebühren zu verlangen.

Unsere Hunde werden nur als Familienhunde abgegeben. Nicht an Züchter und nicht für die Zucht.

Vor Abgabe werden unsere Welpen tierärztlich untersucht und bekommen einen EU Ausweis. Natürlich werden sie mehrfach entwurmt, geimpft und gechipt. Zusätzlich erhalten sie eine Gesundheitsbescheinigung.

Für einen guten Start in der neuen Familie bekommt jeder Welpe ein umfangreiches Startparket mit Foto-Infomappe für sein neues Zuhause mit.

Unsere reinrassigen Zwerge:
Canchy 33, cm          Charly 35 cm             Meggie,32 cm
  


Mehr Infos -Hier klicken!